von Fans für Fans

A.C.A.B. - All Cops Are Bastards

12 waren dort
Besucher in allen Städten

todi
Lovecraft
ksklein
Susanna
Phileas
phil
Mathias Martin
oli61
Chainz
und 3 inkognito

Aus dem offiziellen Programm:
Schwer bewaffnet marschiert die Polizeitruppe, angeführt von Chef Mazinga, zu den harten Beats von "Seven Nation Army" zum Einsatz. Es ist schon ein krasses Bild, wenn die harten Kerle von der Bereitschaft sonntags am Fußballstadion den aufgepeitschten Hooligans gegenüberstehen. Die Luft knistert förmlich vor Aggression in diesen letzten Sekunden des Zögerns, bis sich unweigerlich die Gewalt entlädt und Steine, Messer und Tränengasbomben durch die Gegend fliegen. A.C.A.B – ALL COPS ARE BASTARDS wirft einen schonungslos ehrlichen Blick in den ultraharten Alltag der Polizisten. Immer wieder werden sie angefeindet und haben das Gefühl, von allen verraten zu sein. Vor allem von den Politikern, die sie in diesen "Krieg" gegen Staatsfeinde aller Art schicken. Dabei sind die Probleme der tobenden und verzweifelten Menschen, die sie bei Demos, Fabrikschließungen oder Abschiebungen im Zaum zu halten versuchen, ihren eigenen gar nicht so unähnlich. Viel zu mies bezahlt ist der Job, dazu noch die massive Gefahr. In der Konsequenz erweisen sich die eigentlichen Gesetzeshüter eher als brutale Schläger in Uniform, die ihrem privaten Frust mit dem Schlagstock Luft machen. Das Einzige, woran sie glauben, ist die bedingungslose Kameradschaft untereinander. Dabei werden Begriffe wie Ehre und Treue verdreht und pervertiert. Das allerdings fällt nur noch dem Neuling Adriano auf, dem die alten Recken unsanft klarmachen, wie die Sache bei ihnen läuft …

Vor dem Hintergrund einiger realer und in den Medien heftig diskutierter Fälle von Polizeigewalt in den letzten Jahren in Italien (2001 der G8-Gipfel in Genua; 2007 der Tod eines römischen Fußballfans durch einen Polizisten) fasst Regisseur Stefano Sollima (Sohn von Regie-Legende Sergio Sollima) mutig ein extrem heißes Eisen an.


Sollima crafts a dark, steely netherworld, replete with appropriately pounding tunes

Variety



Selbstredend kann jeder Trailer potentiell Spoiler enthalten!


Score (BETA): 61 - 5.5 Sterne (14 Bewertungen) - 2012: 6.6/10

1 Review - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 8,98 € 11,98
amazon.de€ 3,00 € 4,46
amazon.it€ 5,82 € 9,19


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading