von Fans für Fans

Aberration

1 war dort
Besucher in allen Städten

todi
und 0 inkognito

Aus dem offiziellen Programm:
Das kleine Urlaubsnest Langdon hat längst die Gehsteige für das winterliche Schneesturm-Inferno hochgeklappt, als überraschend eine Touristin auftaucht. Unbeeindruckt von Witterung und Abgeschiedenheit will sich Amy in der verrotteten Ferienhütte ihrer Kindheit verschanzen. Ihr erboster Kater macht schon an der Türschwelle kehrt, und auch Frauchen muß bald feststellen, daß die beiden nicht allein sind: Allen Pestiziden zum Trotz krabbelt und kriecht widerlich Gefräßiges in den Ecken. Gemeinsam mit ihrer zufälligen Bekanntschaft Marshall geht die gestandene Blondine der Sache schnell auf den Grund. Extrem resistente Dino-Giftzwerge breiten sich mit horrender Geschwindigkeit aus. Im Gegensatz zur sonst so beliebten cineastischen Panik-Dramaturgie gehen unsere Helden die Plage mit fast schon stoischer Ruhe an. Anfangs lassen sich die Kreaturen noch wie Kakerlaken zerquetschen. Kurz darauf entwickeln sie allerdings Terminator-Kräfte: Ertränkte kontern mit Kiemen, für jeden zerfetzten Kopf mutieren drei neue! In einer geschickten Spannungskurve wird der amüsiert-angeekelte Zuschauer allmählich Zeuge eines haarsträubenden Splatter-Szenarios. ABERRATION ist Trash-Fun in bester CRITTER- oder TREMOR-Mannier.


It's mid winter and a vicious storm is brewing. Amy is on the run from a dark past and finds refuge in her parent's decayed holiday cabin. Alone at night, Amy notices some bizarre occurrences: there is something odd, something nasty in the house. Amy and her new friend Marshall soon discover the Aberration, gruesome creatures with some highly unusual biological features and a varocious appetite!


9 Sterne (1 Bewertung)

Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):