crazy

After Blue

Paradis sale

Aus dem offiziellen Programm:
Die Erde ist gestorben und die Menschheit hat mit dem Planeten After Blue ein neues Paradies gefunden. Der männlichen Bevölkerung ist die Atmosphäre dort allerdings weniger gut bekommen, sie ist inzwischen vollständig ausgelöscht. Im dank künstlicher Befruchtung trotzdem weiter prosperierenden Frauenstaat werden Verbrechen streng geahndet und alles Böse sofort im Keim erstickt. Als Außenseiterin Roxy einen folgenschweren Fehler begeht, muss sie sich zur Strafe gemeinsam mit ihrer armen Mutter zu den Minen aufmachen, ihre Sünde zu büßen. Ob polnische Kriminelle, Wesen mit einem dritten Auge anstelle der Vagina oder eine Schurkin, die Kate Bush heißt: In der erotischen Fantasy-Sciencefiction voller rauschhafter Kulissen wird dem spielerisch ekstatischen Treiben keine Grenze gesetzt.

AFTER BLUE ist eine moderne Version von Roger Vadims Klassiker BARBARELLA – absurd, bunt, extrem. Der psychedelische Trip mit seinem starken Ensemble-Cast extravaganter Charaktere brachte Regisseur Bertrand Mandico den renommierten FIPRESCI-Preis des diesjährigen Locarno Film Festivals ein.


The earth died and mankind found a new paradise on planet After Blue. A modern version of Roger Vadim's classic BARBARELLA – absurd, colorful, extreme.


Selbstredend kann jeder Trailer potentiell Spoiler enthalten!


Score (BETA): 50 - 4.4 Sterne (4 Bewertungen) - 5.5/10

Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!