Amulet


Aus dem offiziellen Programm:
Thomas verdingt sich als Tagelöhner. Das überraschende Angebot, in dem kleinen Londoner Wohnhaus der jungen Magda und ihrer todkranken Mutter für freie Kost und Logis auszuhelfen, nimmt er nur zu gern an. Von Krieg und Armut gezeichnet, verspricht er sich hier einen sicheren Zufluchtsort. Bald fühlt er sich zu der naiven Magda sogar hingezogen. Doch die steinalte, monströse Hexe, die auf dem Dachboden haust, bereitet ihm Sorgen. Dazu der ganze Dreck und Schimmel in dem halb zerfallenen Haus, dessen Toilette mit einer entsetzlichen Kreatur verstopft ist, wie sie Thomas noch nie gesehen hat – etwas stinkt hier gewaltig. Es dauert nicht lange, bis der Terror ihn mit voller Wucht überkommt.

Ein mutiges, provozierendes und angenehm sperriges Debüt von Regisseurin Romola Garai, das in Sundance Premiere feierte. Folkloristische Mythen verwebt sie mit dem Horror des Krieges, ungeheuer kraftvolle Bilder werden mit einem kratzenden Soundtrack untermalt – ein Film voller ungewöhnlicher Eindrücke und Wendungen.


Mythical, enigmatic and provocative: a man finds himself in- creasingly trapped in a rotting house and under the spell of a young woman who keeps her dying mother and a terrible secret hidden in the attic.


Selbstredend kann jeder Trailer potentiell Spoiler enthalten!


Score (BETA): 56 - 4.6 Sterne (25 Bewertungen) - 4.5/10 - 69% - 64/100

5 Reviews - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!