von Fans für Fans

Body Confusion

Film-Figur

von Felix Schweiger
Permalink
Bruno ist ein drogensüchtiger Verkehrspolizist. Seine Frau will ihn verlassen und Geldsorgen hat er auch. Und dann, eines Tages geht er durch eine Tür und landet im dem Set für den Film aus dem er kommt. Der Schauspieler, der ihn spielt (und für den man ihn auch hält), ist genauso ein Verlierer vor dem Herrn und so versucht er beide Leben irgendwie aus der Sackgasse zu manövrieren.
Die nette Idee wird aber leider so dramaturgielos und unentschlossen umgesetzt, die Figur ist nur am Rande liebenswert aber soo elendig unbeholfen, daß einfach nix zustandekommt. So bleibt ausser der netten Idee ein Haufen Langeweile und ein, zwei Lacher aufgrund des Realitätskonzeptes.
Fazit: Zu langsames Drama um Realitäten. Wenns draussen Regnet kann manns sich ja ansehen.
Felix Schweiger
sah diesen Film im City, München

30.07.2005, 11:38


Review

von Holger Hellmuth
Permalink
Für Freunde des leisen Humors ist dieses nette Drama. Gorehounds müssen draussen bleiben.

Ein Verlierertyp stellt fest, dass seine Welt nur ein Film ist und versucht sein Tor zur Realität für sich auszunutzen. Er ist schwach und ein Träumer, und nur mit Mühe sympatisch zu nennen. Dies und seine Hilflosigkeit, die ein anderer Reviewer kritisierte, ist jedoch kein Zufall und führt eben auch zu humorvollen Situationen.
Holger Hellmuth
sah diesen Film im Metropol, Stuttgart

06.08.2005, 02:47




Alle Bewertungen im Überblick:
Felix Schweiger
Review zeigen
Holger Hellmuth
Review zeigen
Herr_Kees
Review zeigen (SPOILER!)
Mamo1860
Shaddowfox

Weitere Informationen (externe Links):