von Fans für Fans

The Changeling

 

Aus dem offiziellen Programm:
Ein Komponist zieht sich in ein vereinsamtes Landhaus in den kanadischen Wäldern zurück. In den langen, dunklen Nächten ver­sucht der Geist eines vor Jahrzehnten Ermordeten Kontakt mit ihm aufzunehmen.

Peter Medaks Geistergeschichte erzeugt Gänsehaut wie nur wenige vor ihm. Das Übernatürliche ist ständig anwesend, un­sichtbar zwar, aber für den Zuschauer erschreckend real. Die hals­brecherischen Kamerafahrten durch die endlosen Gänge und Trep­pen des Gemäuers verstärken das Unbehagen, das sich nach we­nigen Filmminuten im Zuschauersaal breit macht. Ein würdiger Nachfolger der großen Gespensterfilme von Robert Wise.

Durchweg spannender Horrorfilm.

Lexikon d. Int. Films



Good, scary ghost Story.

Movies on TV




Aus dem Programmheft 1987:
Ein Geisterfilm in der großen Tradition von THE HAUNTING. Die Phantasie des Zuschauers wird durch das Unsichtbare weit mehr angeregt, als durch das greifbare Monster möglich wäre.


Selbstredend kann jeder Trailer potentiell Spoiler enthalten!


6.5 Sterne (5 Bewertungen)

Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):