von Fans für Fans

El día de la bestia

Geil dark

von Daniel Koehnen
Permalink
Alex de la Iglesia rules!
was uns der meister hier ablifert ist ein Meisterwerk an sich,seltsame Charaktere,eine nicht zu knappe Dosis splatter,einige nette CGIs und sehr viel schwarzer Humor!
Es geht um einen priester der mit der Hilfe eines Fernsehpredigers und eines deathmetalfans,der immer hasch und lsd auf tasche hat,versuchen will,die ankunft des teufels persönlich am weihna´tsabend verhindern will.Auf welche Art und Weise sollte man selbst gesehen haben!!
Pflichtprogramm
Daniel Koehnen

09.08.2001, 16:17


Jetzt weiß ich, wo Save the Green Planet die Idee her hatte

von FFFler
Permalink
Hab mir nicht sonderlich viel erwartet von dieser spanischen Horrorkomödie, aber da sie so einen Kultstatus besitzt, war sie für einen Genrefan wie mich natürlich Pflichtprogramm ... und ja, ich hatte meinen Spaß :-D Die Story ist im Grunde am ehesten mit Save the Green Planet zu vergleichen, so entführt hier ein Theologieprofesseor einen TV-Moderator, der eine Sendung für Übernatürliches moderiert und will mit dessen Filmen Kontakt zu Satan aufnehmen, da er errechnet hat, dass der Antichrist die Tage geboren werden soll. Das Prunkstück ist dabei neben dem herrlich derben schwarzen und sehr kompromisslosen Humor, dass man die Charaktere (so durchgeknallt sie auch sein mögen) schnell lieb gewinnt und somit auch schnell bei der Suche nach Satan mitfiebert. Dass sich der Film hier auch aber wirklich zu keinem Zeitpunkt ernst nimmt, trägt bestens zur Unterhaltung bei, wie auch die gut aufgelegten Darsteller. Da sei ihm auch verziehen, dass es im Mittelteil ein paar kleine Durchhänger gibt.

PS: Kennt jemand noch mehr Filme in der Art wie Save the Green Planet und diesem hier?
FFFler

15.09.2008, 11:04


Tu' Böses und Satan sieht Dich nicht!

von Heidi
Permalink
Ich kannte weder vorher den Film noch dessen Kultstatus. Demnach sah ich ihn ohne Erwartungen und wurde super unterhalten. Ein Priester, der auf seine schrullige Weise "Böses" tut, um Satan von sich abzulenken, wendet sich an einen Heavy-Metal-Fan, weil die Metal-Platten bekanntlich satanische Botschaften senden, um mit seiner Hilfe die Ankunft des Antichristen zu verhindern. Die Jagd nach den Antichristen wird mit der Entführung eines okkulten Fernsehpredigers abgerundet. Ein spannendes Roadmovie durch Madrid.

Der Film ist kurzweilig, sarkastisch, ironisch und nimmt sich zu keinem Zeitpunkt ernst. Die Schauspieler sind gut ausgewählt und glaubwürdig. Eine 1A-Horrorkömodie.
Heidi

14.01.2012, 21:39




Alle Bewertungen im Überblick:
Daniel Koehnen
Review zeigen
todi
moonsafari
Case
TemPelTerRoR
MarxBrother81
reese
FFFler
Review zeigen
Mercy-Sky
XhellbroX
m0leman
Heidi
Review zeigen
BloodPet
Count_von_Count
Liliana
O_o
WANN-E
geier-wally
guilt
Epiphanie
Shaddowfox
Leimbacher-Mario

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 22,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading