von Fans für Fans

Daft Punk & Leiji Matsumoto's Interstella 5555: The 5tory of the 5ecret 5tar 5ystem

 

Aus dem offiziellen Programm:
Vier Musiker einer fremden Galaxie werden von einem zwielichtigen Impresario entführt, der sie zur größten Erd-Band aller Zeiten machen will. Wie in einem psychedelischen Kinder(alb)traum wird Zeit flüssig, Farben schmelzen zu Musik und der intergalaktische Dance Groove zieht dich tiefer und tiefer in eine Animéhypnose allererster Sahne. Was Meisterzeichner Leiji Matsumoto, Toei Animation und Kultband Daft Punk hier auf die Leinwand zaubern, wäre vor nicht allzu langer Zeit unter das Bundesdrogengesetz gefallen. Karte kaufen, Unterkiefer auf offen stellen, im Kinosessel mitwippen und aus dem Saal schweben.

Daft Punk, bestehend aus dem Pariser DJ Duo Guy-Manuel De Homem-Christo and Thomas Bangalter, wurden mit ihrem viel kopierten Mix aus Dancefloor-orientierter Progressive House Music, Funk, Elektro und Techno versehen mit einer superscharfen Brise Hip Hop und Samples bekannt. Leiji Matsumoto ist Japans Mangakünstler der ersten Stunde und somit Kult. Seit einigen Jahren schon träumte Daft Punk davon, mit Matsumoto zusammen zu arbeiten und die Idee für ein animiertes Scifi-Musical in der Glitzerwelt des Showbiz in die Tat umzusetzen. Im Jahr 2000 kam das revolutionäre Projekt endlich ins Rollen.


An animated science-fiction musical doesn't happen that often. But when inimitable dance grooves by cult band Daft Punk and psychedelic colours by master animé creator Leiji Matsumoto meet, the result is a masterful melange of dreams, rhythm and deep space dancefloor beats.

In THE 5TORY OF THE 5ECRET 5TAR 5YSTEM, musicians from another galaxy are kidnapped and programmed by a sinister record executive to become the most popular supergroup on Earth. As "The Crescendolls," they sweep the globe and soon fight to recover their powers... Vivid starscapes and out-there spaceships provide the perfect backdrop for a film drenched in candy colours and electronica pop. Thomas Bangalter and Guy-Manuel de Homem-Christo are realizing a treasured ambition with the completion of this feature. "It was during the early recording sessions for our second album Discovery that we came up with the notion of an animated musical, mixing science fiction and spaceships with the decadent world of show-business and limousines". With their friend Cédric Hervet they had always dreamt of working with the animé king Leiji Matsumoto. Then, in the summer of 2000 the project finally began. Inspired by Matsumoto's late 1970s TV series ALBATOR, a childhood fantasy now turns reality.


6.7 Sterne (13 Bewertungen)

4 Reviews - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film bei Digital Nippon!

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 6,96
amazon.com$ 42,00


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading