von Fans für Fans

Deadgirl

Highschool-Horror

von misspider
Permalink
Ich gebe zu ich mag Highschoolfilme. Somit war Deadgirl natuerlich gleich als Programmpunkt vorgemerkt. Die zugrundeliegende Story ist schnell erzaehlt: Aussenseiter der Schule ist in das beliebte Maedchen verknallt, die allerdings mit der Sportskanone - Schraegstrich - arroganter Schnoesel zusammen ist. Wird es ein Happy End geben?!

Ok, da haben wir das klassische Schema solcher Filme, aber schliesslich muss das so sein, denn hier ist immer "der Weg das Ziel". Sprich: man will wissen welche Fallstricke und Verwicklungen diesmal zu ueberwinden sind, bevor das Paar sich (meistens) findet oder (selten) auch nicht.

Und da bietet Deadgirl neben altbewaehrten Mustern - z.B. der bloede Schoenling kriegt wohlverdient eins obendrauf (hehe) - durchaus auch neues, angefangen bei der nicht ganz so toten Leiche, die die Jungs im Keller finden und kurzerhand zum Triebspielzeug umfunktionieren.

Sicher erfindet Deadgirl das Rad nicht neu, aber ich habe mich prima unterhalten und als Nachmittagsvorstellung war der Film absolut angemessen. Persoenliche Extrapunkte gibt es von mir fuer den Hauptdarsteller - ein echt schnuckeliger Hingucker ;) , die angenehme Auswahl der Songs und den wunderschoenen Hund.
misspider
sah diesen Film im Metropol 1, Stuttgart

19.03.2009, 13:44


Slave to the rhythm.

von Timo
Permalink
Wer hier einen klassischen Tortureporn erwartet liegt falsch. DEADGIRL verpackt seine Geschichte eher im Rahmen einer etwas absurden und Coming-Of-Age Parabel mir fantastischen Akzenten. Doch so schockierend die expliziten Bilder auch sind, im Kopf bleiben eher die menschlichen Reaktionen hängen. Diese machen den wahren Horror aus, der sich hinter der Lustsklavenfantasie versteckt. Der Film wirft viele ethische Fragen auf und spielt mit ihnen. Hier liegt die Stärke von DEADGIRL. Das die Story sich gegen Ende ein wenig im Kreis dreht, bis sie wiederum zu Höchstleistungen aufläuft, verzeiht man Regisseur Marcel Sarmiento gerne. Denn DEADGIRL fesselt bis zur letzten Minute und wird auch von Szene zu Szenen immer verstörender.
Timo
sah diesen Film im Metropolis 6, Frankfurt

23.03.2009, 11:11


Leicht leblos

von todaystomorrow
Permalink
Zugegeben, die Story ist recht ungewöhnlich: zwei Highschool-Loser finden im Keller eines leerstehenden Irrenhauses eine nackte, vollkommen lethargische, aber noch vergleichsweise saftige Zombie-Braut. Diese wird schnell und skrupellos zum Begattungsobjekt, lebendigen S/M-Experiment und Sklavin für alle Gelegenheiten umfunktioniert, jedenfalls von einem der beiden. Bald laufen die Dinge jedoch aus dem Ruder - sofern sie dort jemals waren, bei dieser Ausgangssituation...

Die Idee ist also krude genug, der Ekelfaktor hoch genug, um erst mal für gehobenes Interesse beim Zuschauer zu sorgen. Auch atmosphärisch ist "Deadgirl" stimmig, über dem Geschehen liegt eine extrem fertige, fast schon nihilistische Stimmung. Leider kippt das Ganze aber nach einiger Zeit um in eine gewisse Drögheit. Die Handlung schleppt sich dann dahin, es passiert nicht mehr genug, worüber auch vereinzelte Splatterszenen nicht hinwegtrösten.

So fehlt "Deadgirl" etwas Tempo, Spannung und Abwechslung, um über die ganze Laufzeit zu fesseln. Ethische Fragen werden zwar angerissen, aber nicht vertieft - und um eine entsprechende Auseinandersetzung seitens des Zuschauers auszulösen, bleibt der Film hier dann doch zu sehr an der Oberfläche. Letztendlich will er eben in erster Linie nichts als unterhalten. Was ihm aber leider nur zeitweise gelingt. Deshalb: 5 Punkte, trotz des originellen Ansatzes.
todaystomorrow
sah diesen Film im Cinedom 9, Köln

26.03.2009, 01:24




Alle Bewertungen im Überblick:
seppgui
todi
Szaltax
Roughale
Review zeigen (SPOILER!)
Mike667
Umelbumel
Herr_Kees
kalle
Mercy-Sky
Fonzie
Herbert.West
Hondo
Floxice
misspider
Review zeigen
Chainz
Timo
Review zeigen
Digitalis72
todaystomorrow
Review zeigen
MrHenke
LeslieVernon
T-Killa
Zakero
reese
gangrle
tom174
JimPanse
Review zeigen (SPOILER!)
XhellbroX
m0leman
RalphTheMelish
Kenshin
Bierfest
Toelke
glorrk
Dvdscot
Leimbacher-Mario
cthulhu314

Weitere Informationen (externe Links):