von Fans für Fans

Death Machine

 

Aus dem offiziellen Programm:
Ein visueller Höllenritt von Special-Effects-Spezialist Stephen Norrington und seiner hochkarätigen Crew, deren Mitwirkung schon bei der ALIEN-Trilogie, DIE HEXEN VON EASTWICK und TERMINATOR II ausgezeichnet wurde.

AD 2003. Cale (Ripley-Nachfolgerin Ely Pouget) ist Sicherheitsboss bei Battle-Tech Weapon Corporation. Das neueste "Spielzeug" der Firma, eine monströse Wunderwaffe, ist völlig außer Kontrolle geraten und nur eine kann der teuflischen Roboterversion im Aliengewand Einhalt gebieten: Hayden Cale. Doch der psychopathische Ingenieur und Konstrukteur dieser Höllenmaschine Jack Dante (Brad Dourif), versucht mit allen Mitteln Cale an ihrer Mission zu hindern, um sein geniales Werk doch noch zu retten...


DEATH MACHINE aims to thrill audience. Conventional wisdom saw in the sci-fi debut a pastiche of ALIENS, THE TERMINATOR, DIE HARD, ROBOCOP and PREDATOR. Tightly written and `fluff-free`, DEATH MACHINE is very definitely a UK contender to the universal action picture and can be placed solidly with the conventions of the genre.

Moving Pictures



7.4 Sterne (4 Bewertungen)

Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 29,98
amazon.de€ 59,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading