von Fans für Fans

Disaster!

10 waren dort
Besucher in allen Städten

Philmtank
Dvdscot
readytoflow
Zwerg-im-Bikini
FFFler
bitzi
BARROCK
Bobshock
todi
Cooper
und 0 inkognito
Szenenbild Szenenbild Szenenbild Szenenbild Szenenbild Szenenbild Szenenbild Szenenbild

Aus dem offiziellen Programm:
ARMAGEDDON trifft THUNDERBIRDS auf Acid. So etwa wirkt Roy T. Woods völlig überdrehte Puppentrickversion von Michael Bays Katastrophen-Blockbuster, auf die Matt Stone und Trey Parker neidisch sein dürften. Kein Klischee wird ausgelassen, jedes erdenkliche Actionfilm-Stereotyp durch den Kakao gezogen. Zitate und Anspielungen sind kaum zu zählen, und um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, ergießt sich ein nicht enden wollender Strom an Fäkal- und Sexwitzen über den hilflos prustenden Zuschauer. Die Geschichte kommt jedem Freund des Genres überaus bekannt vor: Ein Asteroid droht die Erde zu zerstören, die Weltraumagentur Assa unter Mitwirkung des Generals Dallas Washington schickt den grenzdebilen Superhelden Harry in die galaktischen Sphären, um mal wieder die Welt zu retten. Zusammen mit einer Mannschaft leidlich unfähiger Desaster-Bekämpfer, macht dieser sich auf den Weg ins All, um das Schlimmste zu verhindern. Bis ins Detail folgt die Parodie dem Original, angefangen von schmalzigen Lovesongs, zu denen dümmlich verliebt mit Keksen rumgespielt wird, über das ziemlich chaotische Andocken an eine Raumstation, bis zum furiosen Finale auf dem zu sprengenden Asteroiden. Jahrelang arbeitete Wood an seinem Debütfilm, der voller liebevoller Details steckt und zu den originellsten Entdeckungen dieses Festival-Jahrgangs zählt. Mit den Stimmen der Bandmitglieder von Mötley Crüe.


ARMAGEDDON meets THUNDERBIRDS on Acid. That's what Roy T. Wood's debut feature feels like. No action movie cliché is left untouched in a puppet movie that would make Matt Parker and Trey Stone proud. An endless number of movie quotes and references are mixed with stunning animation and never-ending streams of toilet and sex-jokes, turning DISASTER! into one of the most original discoveries of this year’s festival. Featuring the voices of Mötley Crüe.


Score (BETA): 63 - 6.3 Sterne (17 Bewertungen)

6 Reviews - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 2,50


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading