von Fans für Fans

Disaster!

PUBERTY!

von Herr_Kees
Permalink
Eine Actionfilm-Parodie mit Puppen? Moment mal, war da nicht was? Ah richtig, TEAM AMERICA von den SOUTH PARK-Machern Stone und Parker. Da durfte ja auch schon so richtig unter Niveau abgelacht werden. Haben wir gedacht. Bis wir den Trailer von DISASTER! gesehen haben. Der hebt TEAM AMERICA nämlich in Nullkommanix in den Olymp des Arthouse-Kinos.

Das schöne an DISASTER! ist, dass er offen zu dem steht, was er ist: Eine 1:1-Parodie des Blockbusters ARMAGEDDON auf Basis der MTV-Reihe CELEBRITY DEATHMATCH, der sich zum Ziel gesetzt hat, so viele Splatter-, Furz-, Fäkal-, Anal- und Penetrationsgags in seinen 90 Minuten unterzubringen wie möglich. DISASTER! ist dabei oftmals so entwaffnend kindisch, dass man sich einfach nur noch kopfschüttelnd auf sein Niveau begeben kann und sich amüsieren muss. Sonst hält man's nicht mehr aus.

Im Übrigen haben Mötley Crüe hier nur einen Gastauftritt und sprechen nicht die Hauptcharaktere.

Fazit: Wem der Trailer gefällt, der darf hier mehr vom selben erwarten und wird sich amüsieren. Wem Namensgags wie "Dallas Washington", "Stephen Mocking" (ein sabbernder Wissenschaftler im Rollstuhl - eine der sehr dezenten Anspielungen) und "Harry Bottoms" sowie permanente Plastilintittenwitze zu platt sind, der darf getrost zu Hause bleiben.
Herr_Kees
sah diesen Film im Metropol 1, Stuttgart

22.07.2006, 00:55


Geschmacksbefreit

von Holger Hellmuth
Permalink
Schräge Persiflage auf Armageddon, die jegliche Grenze des guten Geschmacks lässig unterschreitet.
In hohem Tempo prasseln die Jokes auf einen ein, viele davon treffen, man langweilt sich nicht. Auf jeden Fall ein schöner Partyspaß, wenn man kein Niveau erwartet.
Holger Hellmuth
sah diesen Film im Metropol, Stuttgart

22.07.2006, 06:02


Stimmungsabhängig

von asta
Permalink
Warum sollte eine Katastrophenfilmparodie nicht mal mit schlechten Knetmännchen gemacht werden? Solange alle Spaß dran haben.

Als "originelle Entdeckung" hätte ich den Film jetzt nicht bezeichnet, dafür ist er einfach zu belanglos, aber ich hab mich amüsiert.
Und etwas weniger Fäkalhumor hätte auch nicht geschadet.
asta
sah diesen Film im Metropol 1, Stuttgart

22.07.2006, 09:53


Don't do drugs!

von Athanasios Mazarakis
Permalink
Sehr schön parodierte Leistung und vielleicht sogar als Hommage an Filme wie Armageddon zu verstehen! Zuviel von der Handlung kann ich leider nicht verraten, da die Story an sich relativ seicht ist - aber oft genug mit den entsprechenden "tiefgründigen" Szenen, welche besonders Donkey Dixon, unser "Tieftaucher", zu geniessen weiss.

Der Film nimmt sich keine Sekunde lang ernst und es gibt sehr, sehr viele Anspielungen auf andere Filme. Gute Unterhaltung ist also garantiert. Wobei die Anleihen zu Team America doch arg deutlich sind, was aber, wenigstens für mich, sogar eher ein Vorteil war.

An sich habe ich zwischen 7 und 7,5 geschwankt, da er sich in der Mitte doch arg lang gezogen hat. Trotzdem eine 8 für die coolen Credits, die an sich doch sehr unterhaltsame Show und den Mut, den finalen Schritt weiterzugehen als unbedingt notwendig. Ob er nun wirklich unter Midnight Madness laufen musste, sei dahingestellt --> aber in den 7 Jahren meiner FFF-Zugehörigkeit hatte ich es bisher niemals zur Midnight Madness geschafft, jetzt bin ich endlich entjungfert.

Und noch ein wichtiger Hinweis: Als Trailer NICHT den ersten von IMDB anschauen --> sehr schlecht. Lieber den zweiten, er schildert eher das wahre Gesicht von Disaster! :D

Die happy! :-)
Athanasios Mazarakis
sah diesen Film im Metropol 1, Stuttgart

22.07.2006, 13:21


Amüsanter Trash

von Parzival
Permalink
Ein Puppenfilm, der Armageddon eins zu eins parodiert. Warum nicht...
Der Stil ist ähnlich wie bei "Team America", jedoch ist Disaster etwas weniger aufwendig und viel, viel derber. Mir machte er sogar mehr Spass. Gerade zu Beginn, bei der Rekrutierung und im Army-Camp mit einer bösen Prof. Hawking-Parodie war's richtig lustig. Highligt war dann das Andocken bei dem furzenden Franzosen (statt Russen wie in Armageddon). Die Franzosen-Parodie war wirklich lustig. Später auf dem Kometen wurde es leider langweilig, die Furz- und Sex-Gags wiederholten sich, schade.
Insgesamt ganz nett zum zwischendurchmal Gucken...
Ein halber Bonuspunkt für den US-Präsidenten. Endlich mal ein Latino, sehr witzig, sehr krass...
Parzival
sah diesen Film im City, München

29.07.2006, 11:47


Armageddon Part II

von FFFler
Permalink
Was für ein Spaß! Dieses liebevoll inszenierte Armageddon-Remake lässt einen aus dem Lachen gar nicht mehr raus kommen. Hier wimmelt es nur so von Filmanspielungen (darunter auch viele kleine Nischenfilme) und derbem Humor, der zuweilen auch auf die Fäkalebene abdriftet, aber dies komischerweise gar nicht mal so sehr stört. Grund dafür ist einfach, dass hier Gag auf Gag folgt und man gar keine Zeit findet, sich über einen schlechten ärgern zu können. Wer sich darauf einlässt, hat jedenfalls einen perfekten Partyfilm vor sich.
FFFler
sah diesen Film im Metropolis 6, Frankfurt

03.08.2006, 10:48




Alle Bewertungen im Überblick:
Herr_Kees
Review zeigen
Athanasios Mazarakis
Review zeigen
Holger Hellmuth
Review zeigen
asta
Review zeigen
Philmtank
Parzival
Review zeigen
Zwerg-im-Bikini
meiklsan
FFFler
Review zeigen
BARROCK
Darrel
todi
Felix Schweiger
T-Killa
TemPelTerRoR
XhellbroX
m0leman

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 2,50


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading