von Fans für Fans

Dracula - Prince of Darkness

 
Blut für Dracula

Aus dem offiziellen Programm:
Der grimmigste Dracula aller Zeiten - so schrecklich, daß es sogar Sangster die Sprache verschlagen hat: Kein Wort spricht der Fürst der Finsternis in diesem Film, dabei strömt das Blut seiner Opfer so dick wie nie zuvor - was dem Film einige Probleme mit den Zensoren eingebracht hat. Nie wieder ist die Verbindung von Grauen, Verlangen und Lust so schockierend sichtbar geworden. Vielleicht hat Sangster deshalb nicht mit dem eigenen Namen sein Script gezeichnet sondern mit dem assoziativ schillernden nom de plume John Sansom.


The most memorable thing about the movie was the fact it brought Chris Lee back to the role of Dracula after nearly nine years. Sure, he'd worked for Hammer during that time, but this was his first reprise of the role which had originally brought him stardom. This was a ’non-speaking’ part for Christopher. Legend has it that when he told Peter Cushing that there were no lines for him in the Jimmy Sangster script, Peter replied that he shouldn't look a gift horse in the mouth.


7.5 Sterne (2 Bewertungen)

Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 89,90
amazon.co.uk£ 12,26 £ 12,26


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading