von Fans für Fans

Evangelion: 1.0 You Are (Not) Alone

This is [not] an Update

von kao
Permalink
Neuverfilmungen von Klassikern sind immer ein heikles Unterfangen, Eva 1.0 ist da keine Ausnahme. Der Film lehnt sich so eng an die ursprünglichen Serie an, dass deren Schlüsselszenen praktisch 1:1 in moderner Anime-Kino-Qualität nachgebildet werden, von ein paar neuen, aber stilistisch durchaus passenden Ergänzungen mal abgesehen. Leider bieten diese keine neuen Einblicke in die komplexe Story, sondern dienen primär dazu, die durch das Kinoformat fehlende Zeit durch extra Dialoge wettzumachen. Somit bleibt dem Zuschauer kaum Gelegenheit zur eigenen Entdeckung der diversen Handlungs- und Charakter-Hintergründe und Verbindungen, vielmehr bekommt er sie direkt vorgekaut serviert. Auch die Darstellung der Charaktere leidet unter diesem Prinzip; Hauptfigur Shinji wirkt geradezu normal, verglichen mit seiner fast autistischen Introversion in der Serie, Nebenfiguren wie Shinjis Schulfreunde dagegen seltsam farblos. Für Fans ist das sehr ärgerlich, und ob Uneingeweihten durch das Kinoformat die Geschichte besser zugänglich wird, ist eher fraglich. Darüber hinaus deckt der Film nur knapp ein Drittel der Serie ab und endet in einem unbefriedigenden "to be continued..." Fazit: Das Original ist immer noch besser als das Remake.
kao
sah diesen Film im Cinemaxx 6, Berlin

18.08.2008, 12:11


Natsukashi

von schmockko
Permalink
Für jeden, der die Original-Serie in den 90ern (oder auch später) gesehen und geliebt hat, wird von diesem optisch und inhaltlich aufgemotzten Quasi-Remake begeistert sein.
Die neuen Teilstücke fallen grafisch nicht so auf, dass es stört, sondern passen sich gut in die alten Teile ein. Einzig die neue Stimme von Shinji stört am Anfang ein wenig. Aber kurze Zeit später hat einen die alte Magie wieder eingefangen.
Zum Inhalt sage ich gar nichts, der ist wohl jedem Interessiertem bekannt. Ob allerdings ein totaler Neuling so wirklich auf seine Kosten kommt, wage ich zu bezweifeln, da ja noch 3 weitere Filme folgen werden. Auch wurde inhaltlich ein wenig umsortiert, Sachen aus der zweiten Serienhälfte chronologisch nach vorne gezogen, warum, ist mir noch nicht klar. Ich lass mich mal überraschen in den nächsten Jahren.

Einzig störend war die Vorführqualität, nicht 35mm, wie im Prgrammheft angegeben, sondern ne Blueray über den Beamer in 3/4, ab und zu wars schon arg pixelig. Warum eine Blueray gezeigt wurde, wurde nicht bekanntgegeben.

Ich gebe ne 10 für den Film und leider 2 Punkte Abzug für die Vorführqualität.
schmockko
sah diesen Film im Cinedom 6, Köln

24.08.2008, 15:21




Alle Bewertungen im Überblick:
Bobshock
Darrel
Umelbumel
kao
Review zeigen
wicca
ritch
schmockko
Review zeigen
zach1105
Philmtank
Michaela
kirimax
moonsafari
Zakero
m0leman
gigaibpxl
Bierfest
Slim-Pickens
Heidi
Kommentar von Michaela :
So ganz ohne Hintergrundwissen wirkte der Film auf mich so, als würde er mehrere Staffeln einer Serie raffen. Worum es geht, wird einem zwar klar, aber nicht, warum welche Figuren so handeln, wie sie es tun. Mir gefiel die Optik sehr gut.
07.09.2008, 02:10
Kommentar von kirimax :
Die Kinofassung ist nicht schlecht aber es sind ihr, auch wenn die Serie in 4 und nicht in nur einen Film gepackt wird, zu viele Details zum Opfer gefallen was die Geschichte nicht verständlicher macht. Was dann allerdings mein Interesse an den Fortsetzungen weckt ist das ein, meines Erachtens, wichtiges Detail um 180 grad komplett umgekehrt dargestellt ist. Deshalb mein Fazit: Für Fans die die Serie schon kennen produziert für den Rest eher ungeeignet. PS: Der Film war hier weder im 3/4 Format noch pixelig und wenns von Bluray gewesen sein sollte dann waren die gelegentlich leichten filmtypischen Fehler (von leicht abgenutzten Filmen) geschickt eingefaked.
10.09.2008, 20:05

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 29,00
amazon.com$ 13,65


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading