von Fans für Fans

Film Noir

Review

von todaystomorrow
Permalink
Der einzige Film des diesjährigen Kurzfilmprogramms, den ich enttäuschend fand. Zwei Australier wollen einen Film drehen, der eine hat offenbar etwas Tarantino-eskes im Sinn, der andere erklärt daraufhin ununterbrochen, daß er das scheiße findet und einen australischen Film drehen möchte. Man gerät sich in die Haare ... und in die Gedärme. SEHR blutiges Ende. Nur insgesamt irgendwie stressig und zu lang. 50%
todaystomorrow
sah diesen Film im Royal Palast, Berlin




Weitere Informationen (externe Links):