von Fans für Fans

Full Moon Over Belgrade

 
Pun mesec nad Beogradom

Aus dem offiziellen Programm:
Die 90er Jahre in Belgrad. Eine ganze Generation wird in die brutale Hölle eines Krieges geschickt. Der junge Aleska will dem Fronteinsatz mit allen Mitteln entgehen. Auf seiner Flucht vor der Miliz geschehen seltsame Dinge. Er begegnet gefallenen Freunden wieder, die längst im Grab liegen müßten. Bei dem Versuch, den mysteriösen Dingen auf den Grund zu gehen, deckt Aleska eine geheime Verschwörung von Vampiren auf. Traum oder Wirklichkeit?

Die militärische Auseinandersetzung im ehemaligen Jugoslawien als Hintergrund für eine Vampirgeschichte zu nehmen, ist gewagt. Aber Regisseur Kresoja und sein 21jähriger Autor Grujicic erzählen in einfühlsamer, dennoch unheimlicher Atmosphäre ein Gleichnis über den Wahnsinn, dessen Opfer und die vermeintlichen Täter.


The young people in Belgrade try to escape from being drafted and sent to fight in a senseless civil war. Those who died are sent back in tin coffins. But on the very myth-driven Balkan those who are burried like this can`t live as spirits or vampires in eternity, only haunt their kinsmen in their dreams...


Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):