crazy

Get Shorty

Kurzfilme

Aus dem offiziellen Programm:
Sehr geehrte Tierfreunde, Schwarzfahrer, Liebespaare, Kreuzfahrt-Fans, Familienväter, Computerfreaks sowie ferner alle kurzfilminteressierten Mitmenschen, schnallt euch an! GET SHORTY 2001, die wohlgemerkt schärfste Shorts-Schau der Fantasy Filmfest-Geschichte, schickt sich an, euer Leben zu verändern!

Dabei führen die unglücklichen Abenteuer von Alfred der Kröte (LES MÉSAVENTURES D’ALFRED LE CRAPAUD) als Running Gag durchs Programm. Zehn schicksalhafte Unfälle durfte Alfred dank Regisseur Jon Carnoy bisher nicht überleben, vier davon haben wir ausgewählt. Zum Auftakt spielt Alfred ROULETTE RUSSE...

Es folgt der Oscar-nominierte REJECTED, dessen Strichfiguren einen Radiergummi-geladenen Splatter-Konflikt riskieren...

In BOFETADA (SLAP) treiben eine Dame und ein Kontrolleur S&M; Verbalsex...

TO HAVE AND TO HOLD lautet das Liebesversprechen, das ein Paar auf brachiale Weise zu lösen gezwungen ist...

Und wieder Kröte Alfred im Kampf um die Straße: LA ROUE TOURNE...

Den Einblick in die deutsche PARANOIA, die uns Peter Kocyla gönnt, ist zu spannend, um derart kurz zu sein...

EL RUGIDO DE LA MANTIS zeigt die Ehe als Ursprung allen Übels, und für die jungen Brautleute kommt jede Hoffnung zu spät ...

Dem digitalen Action-Thriller aus Kiwi-Land INFECTION...

folgt der arme Alfred in LE PROMENADE...

Wehe, PAPA’S KLEINE MEID, unschuldige zwei Jahre alt, sollte sich jemals an Daddys Autorücksitz-Intermezzo mit der drogensüchtigen Schlampe erinnern...

Während 12 STOPS ON THE ROAD TO NOWHERE dem geplagten Bill eine Höllentour durch die Widrigkeiten des Lebens verpasst,...

bläst in TITANIC: THE TRUE STORY eine grimmige Pinguin-Kampftruppe zum Angriff...

Am Ende Alfred in Bestform als Agent 007 – nie kam die kühne Kröte dem Überleben näher...


This year’s shorts, wittier and wilder than ever, are presented by sweet though ill-fated toad Alfred (ALFRED LE CRAPAUD). GET SHORTY 2001 shows four of its ten fatal adventures, preserved by Jon Carnoy for posterity. We take off with Alfred’s go at ROULETTE RUSSE...

Next comes the Oscar-nominated splatter-fiest of a REJECTED line drawer maddeningly head-hunting his creatures…

We are entertained on a lighter note by BOFETADA’s (SLAP) S&M; frolic...

only to witness one of the most regretted love promises ever: TO HAVE AND TO HOLD...

before streetfighter Alfred is back on the run in LA ROUE TOURNE...

A shame that Peter Kocyla didn’t develop his penetrating thoughts on German PARANOIA into a full-length movie...

EL RUGIDO DE LA MANTIS is another sad prove of the fact that marriage rarely is spelled h-a-p-p-y-e-n-d-i-n-g…

Luckily, New Zealand’s digital action-thriller INFECTION leaves time for emotional recovery before…

yep, back to Alfred, waddling down LE PROMENADE...

DADDY’S LITTLE GIRL should really watch it and not remember what really happened to the junky on the back seat. Daddy might get very angry…

12 STOPS ON THE ROAD TO NOWHERE portrays the rather personal crucifixion of hero Bill…

TITANIC: THE TRUE STORY reveals the unthinkable truth behind the Unsinkable…

and the fiery showdown is acted out by Bond, Alfred Bond.


12 Stops on the Road to Nowhere
USA 1999 / 18 Min / englische OV
REGIE/DREHBUCH Jay Lowi

Bofetada (Slap)
Spanien 1999 / 12 Min / spanische OmeU
REGIE/DREHBUCH/PRODUZENT Aron Benchetrit

Infection
Neuseeland 2000 / 9 Min / ohne Dialoge
REGIE/DREHBUCH/ANIMATION James Cunningham

Les mésaventures d’Alfred le crapaud
Frankreich/USA 1997 - 2000 / 16 Min / ohne Dialoge
REGIE/DREHBUCH Jon Carnoy

Papa’s kleine Meid (Daddy’s Little Girl)
Niederlande 1999 / 10 Min / niederländische OmeU
REGIE/DREHBUCH Mathijs Geijskes

Paranoia
Deutschland 2000 / 10 Min / deutsche OV
REGIE/DREHBUCH Peter Kocyla

Rejected
USA 2000 / 10 Min / englische OV
REGIE/DREHBUCH/PRODUZENT/KAMERA/ANIMATION Don Hertzfeldt

El rugido de la mantis (The Cry of the Mantis)
Spanien 1999 / 11 Min / ohne Dialoge
REGIE/DREHBUCH Pep Bosch

Titanic: The True Story
Frankreich 2000 / 5 Min
REGIE/DREHBUCH Julien Reininger

To Have and to Hold
Großbritannien 2000 / 13 Min / englische OV
REGIE/DREHBUCH John Hardwick

Anmerkung:
Kurzfilm vor Jason X:
Staplerfahrer Klaus - Der erste Arbeitstag
Deutschland 2001, 9,5 Min, deutsche OV

Kurzfilme vor Vortex:
7337
Spanien 2000, 16 Min, spanische OmeU
Regie Sergio G. Sánchez

LETTERS
Deutschland 1999, 9 Min, deutsche OV

Kurzfilme vor Le Rat:
BOM!
Frankreich 2000, 12 Min., französische OmeU
Regie Clément Subileau

FENSTERSTURZ
Deutschland 2000, 15 Min, deutsche OV


7.5 Sterne (3 Bewertungen)

2 Reviews - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere die Shorties 2001 mit anderen Benutzern!