von Fans für Fans

Ghost in the Shell 2: Innocence

1 war dort
Besucher in allen Städten

1 inkognito
Kôkaku kidôtai 2: Inosensu

Aus dem offiziellen Programm:
Um das gleich vorab klarzustellen: Mamoru Oshii ist Gott. Und Gottes Werk ist nun mal undurchschaubar. Kein Grund jedoch seine Genialität und Allwissenheit deshalb zu hinterfragen. Wen INNOCENCE, Oshiis unfassbares Sequel seines legendären Animes GHOST IN THE SHELL von 1995, mit der Bilder- und Informationsflut eines komplett digital entstandenen Films Bulldozer-gleich überrollt, der sollte nicht einfach die Flinte ins Korn werfen. Tatsächlich bietet die untertitelte Originalfassung dieses Cyberthrillers, in dem Batou und Togusa (aus dem ersten Teil) nun Jagd auf weibliche Killerroboter machen, die Gelegenheit, sich der philosophischen Ballade über das Ende menschlicher Identität auf verschiedene Weise zu nähern: entweder an den Untertiteln kleben und der Handlung folgen oder aber sich in den gewaltigen Bilderwelten treiben und verführen lassen, ohne Anspruch auf haarkleine Inhaltsanalyse.

Im Jahr 2032 hat der Begriff "Mensch" seine Trennschärfe verloren. Cyborgs, Androiden und Roboter bestimmen die irdische Gemeinschaft und die Minderheit, die noch über organische Anteile in ihrem Körper verfügt, träumt einem schwindenden Ideal hinterher. Die Cops Batou, ein Cyborg mit letzten organischen Spuren im System, und der großteils menschliche Togusa sind auf eine unheimliche Mordserie angesetzt und entdecken einen skrupellosen Schwarzmarkt für weibliche Unterhaltungsroboter.


In the year 2032, the term "human" is no longer clearly defined. Cyborgs, androids and mechanical dolls exist together and those with partially organic bodies try to hold on to a faded ideal of humanity. Batou is a cyborg with faint traces of his original self left in his system. He is assigned to a partner, Togusa, who is mostly human, to investigate a series of murders caused by malfunctioning androids that have gone berserk. Their inquiry uncovers a market of female pleasure dolls and the shady company that manufactures these "gynoids." Prone to outbursts of savage violence, Batou tries to hold on to the last essence of what might be considered his soul, but is haunted by the memories of his former partner, The Major, a female android who mysteriously disappeared.


Score (BETA): 70 - 7 Sterne (25 Bewertungen)

10 Reviews - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film bei Digital Nippon!

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 24,90 € 13,45
amazon.co.uk£ 28,95 £ 13,73
amazon.com$ 59,05 $ 174,99
amazon.co.jpVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading