A Good Woman Is Hard to Find


Aus dem offiziellen Programm:
Die alleinerziehende Witwe Sarah ist seit der Ermordung ihres Mannes ganz auf sich gestellt. Die Polizei hat die Ermittlungen abgebrochen, das Jugendamt klopft neuerdings an die Tür und laut ihrer Mutter hat Sarah ohnehin nichts im Griff. Als der Dealer Tito beschließt, Sarahs Sozialbauwohnung als Drogenversteck zu nutzen, ist bald auch noch ein lokaler Gangsterboss hinter ihr her. Doch dann hat sie genug.

Voller Suspense und mit abgründigem Humor schildert Abner Pastoll (ROAD GAMES) in seinem neuen Psychothriller von der kompromisslosen Selbstermächtigung einer jungen Frau. Umgeben von Ganggewalt und Drogenhandel, findet sie einen höchst eigenwilligen Weg, der alltäglichen Ignoranz und Misogynie entgegenzuwirken. Was das genau heißt, erlebt man besser selbst, und lässt sich dabei von einer großartigen Sarah Bolger in der Hauptrolle zeigen, was mit den Waffen der Frauen wirklich gemeint ist. A GOOD WOMAN IS HARD TO FIND ist eine blutige Sozialsatire mit einem Hauch von Neo-Noir.


A desperate mother (Sarah Bolger from EMELIE) is ready for anything in her fight against the local drug mafia. After ROAD GAMES, Abner Pastoll delivers a gory thriller with depth.

Anmerkung:
Als Gast wird der Regisseur Abner Pastoll erwartet am:
14. September um 18:00 Uhr im Cinestar Berlin
15. September um 16:00 Uhr im Metropol Stuttgart
16. September um 18:30 Uhr im Cinema München


Score (BETA): 81 - 6.9 Sterne (37 Bewertungen) - 7.3/10 - 100%

3 Reviews - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):