von Fans für Fans

Gozu

 

Aus dem offiziellen Programm:
Minami (Hideki Sone), Mitglied des Azamawari Clans, ist voller Respekt für seinen "Bruder" Ozaki (Sho Aikawa), der ihm einst das Leben rettete. In letzter Zeit jedoch häuft sich Ozakis extremes Verhalten und seine exzentrischen Anfälle können vom Clanchef bald nicht mehr geduldet werden. Nachdem der Unberechenbare einen Chihuahua für einen Yakuza-Killerhund hält und ihn vor aller Augen immer und immer wieder brutalst zerschmettert, wird Minami heimlich beauftragt, Ozaki in Yakuza-üblicher Tradition auf der Müllkippe der Stadt Nagoya zu exekutieren. Aber auf dem Weg zur Hinrichtung passiert etwas Ärgerliches. Minami, beim Autofahren für einen Moment abgelenkt, bringt seinen ahnungslosen Gefährten versehentlich schon kurz vor dem Zielort zur Strecke.

Als er nun hilfesuchend beim Boss anruft, um das Missgeschick zu beichten, ist die Leiche auf mysteriöse Weise verschwunden. Nun muss der Unglückspilz den leblosen, aber offenbar bewegungsfreudigen Körper des "Bruders" schnellstmöglich wieder finden. Die Stadt Nagoya entpuppt sich dabei als skurriles Pflaster. Es wimmelt nur so von schrägen Charakteren und Lokalitäten. Ein Barbesitzer mit falschen Brüsten, ein Gangster mit weißer Farbe im Gesicht, eine heruntergekommene Pension, in der dickliche Flüssigkeit von der Decke tropft und die alte Wirtin sich an Minami heranmacht. Das ist nur der Anfang einer Kette von monströsen Begebenheiten, die Cronenberg und Lynch in die kreative Kindergartenliga des Filmemachens verweisen. Als Minami glaubt, Ozaki endlich wieder gefunden zu haben, wartet eine Überraschung auf ihn, die ihm fast den Verstand raubt...

Was in GOZU an Perversionen, Exzessen und dämonischem Potential aufgetischt wird, ist wirklich nichts für Weicheier. Es grenzt an ein Wunder, dass Miike es immer wieder schafft, aufs Neue zu provozieren, Grenzen zu überschreiten und Tabus zu brechen, von denen man nicht mal ahnte, dass sie existierten.

Miike, 1960 in Osaka (Japan) geboren, gab sein Spielfilmdebüt mit SHINJUKU TRIAD SOCIETY (`95). Unter anderem zeichnet er sich verantwortlich für schockierend brutale und auch bahnbrechend innovative Werke wie FUDOH: THE NEW GENERATION, AUDITION, THE CITY OF LOST SOULS, DEAD OR ALIVE, VISITOR Q, AGITATOR, Happiness of the Katakuris, ICHI THE KILLER und Graveyard of Honor. 1998 wurde er vom TIME Magazin als einziger japanischer Regisseur in die Top 10 der "Non-Hollywood" Regisseure nominiert. Seine Schaffenskraft scheint unerschöpflich zu sein. Selbst er weiß nicht genau, wie viele Filme er schon gedreht hat und zeigte sich überrascht, als ihn ein Journalist darauf hinwies, dass es wohl über 50 sein müssten. Nach ICHI THE KILLER (FFF `02), VISITOR Q (FFF `01), und FUDOH: THE NEW GENERATION (FFF `97) ist das Fantasy Filmfest stolz darauf, Miike's gerade erst fertiggestellten Hammer GOZU als Deutschlandpremiere vorstellen zu können.


Minami, a member of the Azamawari crew, highly respects his Aniki ("brother") Ozaki who has saved his life in the past. However, lately Ozaki's eccentricities have been making everyone wonder about his sanity. Chairman Azamawari is unsympathetic to Ozaki's little outbursts and secretly orders Minami to take out the lunatic and drop the body at a dump facility in the city of Nagoya. However, when Minami accidentally kills Ozaki en route and the corpse disappears in a parking lot, things start becoming increasingly strange. Soon Minami is led down a twisted path filled with violence, mother's milk, strange locals, and ultimately, the biggest psychosexual mind twist since, well, ever. Filled with dark humour and way-off-the-wall visuals, this is Miike at his absolute scary best.

Takashi Miike's films all feature superlative outbursts of taboo imagery and sex-and-violence like you've never imagined. One often feels while watching a Miike movie that a) there are no rules and b) the person in charge must be a total and complete maniac.

Tokyoscope



6.2 Sterne (17 Bewertungen)

7 Reviews - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 69,98
amazon.co.uk£ 8,97
amazon.com$ 9,15


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading