crazy

Gunpowder Milkshake


Aus dem offiziellen Programm:
Regisseur Navot Papushado präsentiert nach RABIES und BIG BAD WOLVES bereits seinen dritten Spielfilm auf dem Fantasy Filmfest und hat sichtlich Spaß mit seinem bunten, perfekt choreographierten Actionspektakel.

Vor Jahren musste Profikillerin Scarlet (Lena Headey) ihre Tochter Sam (Karen Gillan) zurücklassen und vor ihren Feinden in den Untergrund abtauchen. Inzwischen ist Sam in die Fußstapfen ihrer Mutter bei der „Firma“ getreten. Kein Job ist der Assassine zu schmutzig, furchtlos und abgebrüht schaltet sie ihre Widersacher aus – auch wenn es schon mal ein paar Dutzend werden. Der neueste Auftrag bringt sie jedoch ins Straucheln und löst einen Bandenkrieg aus, der ihrem Boss Nathan gar nicht schmeckt. In die Enge gedrängt sucht sie Hilfe bei ihren einstigen Hitwoman-Gefährtinnen, und die haben offensichtlich nur darauf gewartet, ihre tödlichen Talente wieder unter Beweis stellen zu dürfen.

Verblüffende Verfolgungsjagden treffen auf tollkühne Shootouts und äußerst schmerzhaften Slapstick, das alles gedreht an abgefahrenen Berliner Schauplätzen mit einem internationalen Topcast, darunter auch Angela Bassett, Michelle Yeoh und Carla Gugino. Kein Wunder, dass bei dieser starken Frauenriege die männlichen Protagonisten ins Schwitzen kommen. Diese Ladies haben eine Menge Verve und bringen Papushados liebevoll inszenierte Versatzstücke aus Western- und Racheklassikern à la KILL BILL mit Ennio Morricone-Klängen leidenschaftlich zum Glühen. Nach einem letzten hingebungsvollen Akt – mit einem bestechend schön fotografierten Showdown aus einem Take – entlässt uns GUNPOWDER MILKSHAKE mit „It's all over now, Baby Blue!“ und einem breiten Grinsen im Gesicht in die restliche Festivalwoche.


As an ice-cold professional killer operating on her own, young Sam follows in the footsteps of her missing mother. But when an explosive assignment gets out of hand and Sam unexpectedly triggers a gang war, she seeks help from her former fellow hit women. GUNPOWDER MILKSHAKE is a true firework of breathless action choreographed down to the smallest detail.

Anmerkung:
Der Regisseur Navot Papushado wird zu Gast sein am
17.10. in Berlin (+Filmcrew)
31.10. in Hamburg


Selbstredend kann jeder Trailer potentiell Spoiler enthalten!


Score (BETA): 57 - 6.4 Sterne (29 Bewertungen) - 6/10 - 58% - 47/100

5 Reviews - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern: