von Fans für Fans

Hagazussa: A Heathen's Curse

12 waren dort
Besucher in allen Städten

Brain3ug
todi
sploink
Susanna
D.S.
Neck
Mercy-Sky
Maverick
oli61
und 3 inkognito

Aus dem offiziellen Programm:
Ein abgeschiedenes Alpendorf im 15. Jahrhundert: der ideale Nährboden für fromme Verblendung. Der Aberglaube richtet sich gegen die Einsiedlerin Albrun, die in ihrer Isolation mehr und mehr Paranoia und Halluzinationen verfällt. Keine Frage: Die junge Ziegenhirtin muss eine Hexe und mit bösen Mächten im Bunde sein! Zunächst ist Albrun die Zielscheibe der Dorfjugend. Doch die Übergriffe bleiben nicht bei Jungenstreichen.

Ähnlich dem Horror-Meisterwerk THE WITCH versinnbildlicht HAGAZUSSA die zerstörerische Kraft religiösen Wahns. Mit seinen majestätischen Alpenpanoramen, einer Unzahl an atemberaubenden Bildern und den verhärmten Gestalten avanciert HAGAZUSSA zu einem der intensivsten deutschsprachigen Filmerfahrungen des Jahrzehnts. Diese cineastische Urgewalt paart der Film mit einem morbiden Cello-Soundtrack und zwei alles überragenden Darstellerinnen: Celina Peter und Aleksandra Cwen spielen Albrun als Kind und Erwachsene und sich die Seele aus dem Leib – im wahrsten Sinne des Wortes.


Something we still want to see more of: brave genre films from Germany! HAGAZUSSA is aesthetically brilliant and painfully disturbing – proof that talent and verve can get you international recognition. Lukas Feigelfeld’s debut feature wooed festival audiences all over the world.

Anmerkung:
Als Gast wird Regisseur Lukas Feigelfeld erwartet:
am Sonntag 22. April um 17:00 Uhr im Savoy Hamburg
am Sonntag 06. Mai um 15:00 Uhr im Cinestar Berlin


Selbstredend kann jeder Trailer potentiell Spoiler enthalten!


Score (BETA): 60 - 5.4 Sterne (17 Bewertungen) - 6.5/10

2 Reviews - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):