von Fans für Fans

Hellevator

Review

von Herbert.West
Permalink
Regisseur Hiroki Yamaguchi ist ein Newcomer, den man im Auge behalten muss. Gusher No Binds Me ist eine ziemlich gelungene bösartige kleine Mischung aus Horror und Science Fiction, bei der Cube sichtbar Pate gestanden hat. Auf seine Weise ist der Film aber sogar fast genauso originell wie Natalis Debüt. Hellevator spielt fast die gesamte Zeit innerhalb eines Fahrstuhls (in einem futuristischen Japan) und hat eine beängstigende klaustrophobische Atmosphäre - trotz des wenig abwechslungsreichen Sets von Langeweile keine Spur. Anders als Cube hält sich der Film jedoch nicht mit grundsätzlichen philosophischen Fragestellungen auf, sondern kommt gleich zur Sache. Dabei ist der Gewalt- und Gore-Faktor auch ziemlich hoch, so dass auch Splatterherzen höher schlagen dürften. Optisch kann der Low-Budget-Film auch überzeugen, vor allem die Rückblenden bzw. Halluzinationen sind sehr ansprechend gefilmt.
Herbert.West

24.07.2005, 14:31


Nichts Besonderes

von FFFler
Permalink
Woran lags dass mir der Film nicht wirklich zusagen konnte? Die Atmosphäre stimmt, die Geschichte an sich hat viel Potential zum Nachdenken. Vielleicht lag es daran, dass ich den Film mir auf deutsch geben musste, denn die Synchro war wirklich unterirdisch, ebenso wie einige Dialoge. Optisch ist das Ganze sicher schön anzusehen, aber meines Erachtens will der Film mehr sein als er eigentlich ist, nämlich größtenteils langweilig mit ein paar netten Ansätzen.
FFFler

11.06.2006, 18:56


Aufwärts (Smellevator)

von Bobshock
Permalink
Ein paar originelle Ideen, ein bisschen Blut und Low Budget-Science Fiction-Charme... mehr hat dieser Film leider nicht zu bieten. Auf einem Filmfest sicherlich gut aufgehoben. Aber die deutsche geschnittene DVD war totlangweilig anzuschauen und nur erträglich, weil man sich nebenbei unterhalten konnte. Es gibt natürlich einen fetten Bonuspunkt für Originalität, aber das Ziel wurde nicht erreicht. Ein mysteröser Fahrstuhl auf dem Weg nach oben hätte eigentlich das Zeug dazu, mächtig Spannung aufzubauen. Cube lässt grüßen - was ist bloß über der 1. Ebene??? Wer wird den Teufelsritt überstehen? Wer ist der ominöse Fremde? Fragen über Fragen, die leider grottenschlecht beantwortet wurden. Das Sounddesign nervt gewaltig, nur die Musik ist streckenweise ganz nett.
Bobshock

22.06.2006, 09:53




Alle Bewertungen im Überblick:
Herbert.West
Review zeigen
FFFler
Review zeigen
Bobshock
Review zeigen
Felix Schweiger
T-Killa
powerslide
Mamo1860
Case
Mercy-Sky
tom174
XhellbroX
Sephiroth
Toelke

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 4,43


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading