von Fans für Fans

Hiro

Innere Werte

von Rohrkrepierer
Permalink
Dass dies kein japanischer Film sein soll, kann man kaum glauben, denn sowohl Kameratechnik, Darstellerführung als auch Humor lassen einen stark darauf tippen.

Man fühlt unweigerlich mit dem armen Insektensammler Hiro mit und möchte ihm gleichermaßen gerne einen, wenn nicht den entscheidenden Schubs geben.

Hiro Kanagawa gibt dabei eine Glanzleistung als vereinsamter, unsicherer Insektensammler, dessen Passion in ihm Kräfte freizusetzen vermag, die ihm selbst wohl unbekannt waren.

Ein poetischer, kleiner Film mit gelegentlichen Schmunzlern und ohne sentimentale Aussetzer.

Und wieder bin ich darüber verwirrt, dass hier ein Kanadier auf dem Regiestuhl gesessen haben soll.
Rohrkrepierer
sah diesen Film im Cinecitta' 3, Nürnberg
 
31.07.2006, 09:41




Alle Bewertungen im Überblick:
Philmtank
Robinton
Dragosz
Bloodline
meiklsan
Mercy-Sky
powerslide
Mathias Martin
BARROCK
Sephiroth
Wishbringer
Felix Schweiger
todi
Jochen
Darrel
MrHenke
brrz
Umelbumel
m0leman
Kommentar von Sephiroth :
Kurzfilmkurzkritik
abgedrehte Story mit Tiefgang... sehenswert
07.08.2006, 16:46

Weitere Informationen (externe Links):