von Fans für Fans

Impressum von f3a.net / Team f3a.net Info

f3a.net ist in keiner Weise verbunden mit den Rosebud Entertainment Verantwortlichen.



Verantwortlich im Sinne des §6Teledienstegesetzes und des §10Mediendienste-Staatsvertrags

Torsten Ketelsen


Bahrenfelder Chaussee 32
22761 Hamburg
E-Mail: todi@f3a.net

Seit 1991 beim Fantasy FilmFest in Hamburg (ab 1993 mit Dauerkarte)

Im Mai 1997 habe ich die Fantasy FilmFest Fan Site ins Leben gerufen. Nach ausgiebiger Suche im Internet konnte ich einfach keine Informationen über das bevorstehende Fantasy FilmFest finden, witzigerweise startete jedoch Rosebud im selben Jahr ihre erste Webseite zum Festival. Von Anfang an war das Ziel das Fantasy FilmFest zu 'archivieren'. Darum wurde unsere Site später in Fantasy FilmFest Archiv umbenannt.

Zu meinen Film "all time favourites" gehören: Pulp Fiction, Scream, Lost Highway, Fight Club, Donnie Darko, Being John Malkovich, Contact, Apocalypse Now, Aliens, Jackie Brown, Sunshine, Anthony Zimmer, Brick, Let the Right One In, Mr. Brooks, The Science of Sleep, This is Love, Das weiße Band, Code inconnu.

Ich unterstütze Filmprojekte auf KICKSTARTER und startnext. Meine IMDb-Seite.

Neben Film interessierte ich mich auch für die Computer-Systeme Amiga und Pegasos. Auf der von mir betriebenen Website amigazeux.org veröffentlicht eine kleine Gruppe kostenlos Qualitätssoftware für das AmigaOS und kompatible (MorphOS, etc.). Eine der Seiten, auf die ich im Rückblick am Stolzesten bin produziert zu haben, nach f3a.net versteht sich, ist wrongpla.net. (Wenn man allerdings nicht in der Amiga Community ist war, dann wird man den Humor dieser Seite vermutlich nicht verstehen.)

Zurück zum Seitenanfang



Moderatoren

Dominic Saxl

regelmäßiger FFF-Besucher seit 1997, erst in Berlin, dann in Frankfurt; Dauerkartenkäufer seit 1998
Nutzer von und Reviewschreiber bei f3a.net seit 1999
seit Herbst 2001 im f3a-Team; Schwerpunkt: Review-Admin

1987 durch "Evil Dead" zur Faszination für Horrorfilme gekommen; seitdem mehr und mehr begeistert von jeder Art von Filmen, die die Grenzen des "Gewöhnlichen" verlassen. Schon seit meinem Studium beschäftige ich mich intensiv mit Filmtheorie und insbesondere mit Filmrezeption - und so ist es nur logisch, daß ich irgendwann bei f3a landete.

Ich versuche, zu jedem Film, den ich beim FFF sehe, eine Kritik zu schreiben. Einerseits, um anderen bei der Auswahl ihrer Filme zu helfen; andererseits, um für mich selbst das Erlebnis, das der jeweilige Film für mich darstellte, festzuhalten.

Filme, die mich nachhaltig beeindruckt haben, sind u.a.: Bullet in the Head, The Deer Hunter, Donnie Darko, Evil Dead, Le fabuleux Destin d'Amélie Poulain, Fight Club, The Graduate, The Ice Storm, Lost Highway, Magnolia, Scream, Taxi Driver

Zurück zum Seitenanfang



Lorenz Adena

gelegentlicher Helfer bei f3a.net seit 2001
FaFiFe Fan seit 1996

Zurück zum Seitenanfang