von Fans für Fans

Kaal

 

Aus dem offiziellen Programm:
Der erste Geisterfilm aus Bollywood! Mit Tanz und Gesang?! Nun, die Regie hat sich mit Musicaleinlagen zurückgehalten. Eigentlich schade, denn gerade das vor Kraft und Farben sprühende zehnminütige Dance-Intro zeigt sich als derart emotionsgeladene Granate, dass auch Nichtkenner erahnen, worauf Ruf und Erfolg der indischen Filmindustrie fußen. Bollywood ist heiß, Bollywood macht Spaß! Nun darf man natürlich nicht zu viel Horror von einem hinduistisch geprägten Land erwarten, KAAL repräsentiert hier einen zaghaften Anfang. Noch tut man sich schwer mit dem Bodycount in der als Geisterabenteuer angekündigten Story, bei dem Tiger eine besonders Furcht erregende Rolle spielen sollen. Auch wenn als warm-up erstmal eine überfahrene Katze und ein zerquetschter Hase für ordentlich Aufregung sorgen. Jedoch - nach der "Intermission" wird der perfekt schöne Cast, dessen lupenreine Outfits (Camouflage-BH und Ledermini inklusive) selbst nach tagelangem Herumirren im Dschungel tadellos sind, in geradezu splattriger Manier dezimiert. KAAL ist ein durch und durch witziges Erlebnis, das einen so manches Mal den Mund vor Staunen offen stehen lässt. Ist es das mit englischen Onelinern ("Cut the crap! Fuck you man!") durchsetzte Hindi? Die vielen "Don'ts" des Horrorgenres, die hier konglomeriert werden? Die üppigen Naturaufnahmen oder das Kultur-bedingte Overacting (wie es aus westlicher Sicht erscheinen mag)? Jedenfalls macht dieser Film neugierig auf ein Land, das soeben auf dem Kreuzzug ist, sich die cineastischen Herzen aller Welt zu erobern. Gerne also mehr Bollywood-Horror für die Zukunft, vielleicht mit ein bisschen mehr Horror, aber auch ruhig mehr Gesang!


5000 tigers left in the wild all over the world. Project -"SAVE THE TIGER" - Location Corbett Park (India). National Geographic appoints ace tiger expert Krish Thapar(John Abraham) and his wife Riya (Esha Deol) to find out the reason behind the mysterious deaths caused by Man-Eating Tigers in the past two months. Dev (Vivek Oberoi)& Ishika(Lara Dutta) with his group of friends set out for an adventure trip for the weekend...

Destiny diverts them from going to the farmhouse they had planned to & they are led towards one of India's biggest jungle for an unexpected ride. The two groups bond together but the same night the fear that revolved around the jungle comes alive. They realize that the jungle is a city of animals which deals in the business of prey.

Now starts a journey with fear, panic and trauma as death is felt in the air. The gang comes across Kali Pratap Singh (Ajay Devgan) who takes the challenge of helping them escape out of the jungle which has never been so alive... In this run for life the only escape is to escape the time of death.


Score (BETA): 34 - 3.4 Sterne (9 Bewertungen)

4 Reviews + 1 Kommentar - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 19,98


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading