von Fans für Fans
recipe-listener

Kaena: The Prophecy

Klasse Zeichentrick

von Bobshock
Permalink
Endlich mal wieder ein Zeichentrickfilm für Erwachsene (oder Jugendliche) der an die guten alten Heavy-Metal-Zeiten (wohlgemerkt das Magazin) erinnert. Die Atmosphäre und die Story sind absolut einzigartig und ziehen die geneigten Zuschauer kunstvoll in ihren Bann. Wunderschöne Computergrafiken und ein exzellenter Soundtrack schmeicheln dem viel Schrott gewohnten Zeichentrick-Fan und helfen über so manche Drehbuch-Schwäche hinweg. Die Charaktere bleiben leider relativ eindimensional und echt-wirkende Emotionen sind auch nicht zu entdecken und so bleibt der Film, der eigentlich ein Computerspiel hätte werden sollen, nur Mittelmaß und schießt knapp an dem Ziel vorbei, ein echter Kult-Hit ala "Der dunkle Kristall" zu werden.
Der Film macht aber optisch eine soo gute Figur, dass ich ihn mir gerne noch mal auf der großen Cinemaxx-Leinwand anschaue. Der Schluss-Applaus ist ihm jetzt schon sicher.
Bobshock

14.06.2004, 15:46
 


Besser als Final Fantasy, aber es fehlt noch einiges!

von FFFler
Permalink
Da mich Final Fantasy damals schon nicht überzeugen konnte waren meine Erwartungen hier natürlich nicht allzu hoch, aber ich wurde positiv überrascht, denn die Geschichte (auch wenn sie sich fast alles aus "A Bugs Life" und "Stargate" zusammenklaut) ist diesmal nicht zu übertrieben geworden und auch die Dialoge sind nicht so stumpfsinnig wie bei Final Fantasy. Dennoch muss ich leider sagen, dass die Charaktere zu eindimensional geworden sind und auch die Animationen nicht immer überzeugen können, da sie in manchen Fällen nicht besser sind als bei einem aktuellen Computerspiel. Schön war es jedoch noch ein letztes Mal die Stimme von Richard Harris (seine letzte Mitarbeit in einem Film) zu hören, der seine Aufgabe ebenso gut erledigte wie Kirsten Dunst mit der Titelheldin. Nichts desto trotz fehlt dem Film noch einiges für einen 100% überzeugenden ernsten Animationsfilm, auch wenn er mir größtenteils zugesagt hatte.
FFFler

18.07.2004, 15:04
 


Effektreiches Abenteuer

von Horowitz
Permalink
Zuallererst muß man mit der skurrilen Welt klar kommen. Die ist wirklich schräg. Die physikalischen Gesetze scheinen auch größtenteils aufgehoben zu sein und so darf man sich schon recht früh zurücklehnen um sich auf ein hirnloses Abenteuer mit vielen Effekten und ebenso vielen oberflächlichen Emotionen zu freuen. Nun ganz so heftig ist es nicht geworden. Die Story ist zwar tatsächlich so ein 08/15-Ding und die Charaktere wirken plastisch, dafür hat man viel für die Atmosphäre getan und zumindest bei den selbsternannten Aliengöttern fantastische Arbeit geleistet. Die sehen wirklich klasse aus und machen Giger alle Ehre. Von den Effekten dieser Gigerfiguren, der schrägen Welt und etlichen interessanten Ideen lebt der komplett animierte Film und wird dabei noch von einem gelungenen Soundtrack untermalt.

Insgesamt empfand ich Final Fantasy als deutlich ästhetischer, reifer und kultiger, dafür hat mir Kaena mehr Spaß gemacht und von einigen Effekten war ich wirklich beeindruckt. Also empfehlenswert, aber kein Muss.
Horowitz

24.07.2004, 01:02
 


Axis & Allies

von Felix Schweiger
Permalink
Auf der Axis, einer baumartigen Struktur zwischen den Wolken entscheidet sich das Schicksal dreier unterschiedlicher Rassen. Kaena, ein weiblicher Mensch die den Glauben ihres Volkes an die Götter nicht teilen will, wird zur Schlüsselfigur in dieser epischen Scifi-Fantasy Erzählung.

Nach einem furiosen Anfang (wer mit seiner Surround-Anlage angeben will hat hier einen Pflichtfilm) drosselt sich das Tempo etwas, um die Figuren zu zeichnen. Das klappt in mehrfacher Hinsicht nicht so ganz, einerseits sind die Gesichter der Humanoiden etwas sparsam animiert, wirken unplastisch und die Mimik scheint einfach vernachlässigt worden zu sein, andererseits haben die Figuren mit ihren Wünschen und Zielen keine Tiefe. Die restlichen rendereien sind Over the Top (wer den Kurzfilm Katedra kennt, hat schon eine guten Eindruck vom generellen Look von Kaena) und zeigen was technisch möglich ist. Elemente der Gesichter hat man zwar schon mal gesehen, die Zusammenstellung fand ich aber neu und gut gelungen, auch wenn gewisse Elemente etwas deplaziert sind (Fantasy Heldinnen sind umso stärker je weniger sie anhaben & männliche Alien wollen gern mal ein menschliches Mädel vernaschen), so ist das Gesammtbild einfach zu mitreißend.

Fazit: Fantasy-SF Crossover, Optisch beindruckend, Story Okay.
Felix Schweiger
sah diesen Film im City, München

25.07.2004, 11:53
 


Tolle Steigerung!

von Umelbumel
Permalink
Kaena war der einzige Film bei dem ich son bißchen müde war, also musste der mich wieder aufwecken, aber es kam doch ein wenig anders: Die Animationen haben mir nicht so gut gefallen. Ein paar sind ganz ok, andere widerrum sind wie ich finde eher schlecht. Auch fängt der Film nicht gerade stark an. Aber der Film steigert sich extrem. Aus der öden Story wird eine gute und das is ja schon mal viel wert. Ich war am Ende wieder voll wach und habe mich über den doch ziemlich annehmbaren Film gefreut. So gebe ich ihm 6,5 weil er am Anfang doch ein bißchen lahm war und die Animation nicht immer der Hammer war.
Umelbumel
sah diesen Film im Cinemaxx, Hamburg

19.08.2004, 20:02
 


Review

von Szaltax
Permalink
Die Animation war nicht schlecht, aber dennoch war der Film extrem langweilig. Die Story hat mich gar nicht angesprochen. Das einzig wirklich gute war der Wurm, der eigentlich keiner sein will :)

Wer auf solche Filme steht, für den ist der Film sicher das richtige, ich bleib dann doch eher bei echten Menschen...
Szaltax
sah diesen Film im Cinemaxx, Hamburg

20.08.2004, 01:29
 


Animations-Highlight

von Spencer
Permalink
Kaena ist genau wie Final Fantasy am Computer entstanden und reizt die digitalen Effekte ähnlich aus. Allerdings ist Kaena von der Handlung her nicht so anspruchsvoll. Eher eine nette Zukunftsgeschichte, die einen in den Bann zieht. Die Charaktere der Handlung, allen voran Kaena, sind einfach klasse herausgearbeitet und auch die Story schlägt ein paar Haken, ohne den Zuschauer abzuhängen. Ein netter, unterhaltsamer Film für die ganze Familie ist das Ergebnis. Den meisten FFF-Zuschauern wahrscheinlich zu normal.
Ich persönlich fand Kaena spitze, da die Handlung und die Charaktere überzeugen. Die Animationen sind sogar Spitzenklasse.
Spencer

08.08.2005, 15:52
 


Fantastic Planet meets Final Fantasy

von kinokoller
Permalink
Den Film hab' ich mir eigentlich nur angeguckt, weil die Story lose auf den französischen Comics "Les Aventures d'Alef-Thau" von Alejandro Jodorowsky basiert. Diese ist dann, trotz Animationsfilm, auch eher auf ein erwachsenes Publikum ausgerichtet - was man den französischen Filmemachern wieder einmal zu Gute halten muß.

Richtig punkten kann KAENA in visueller Hinsicht. Das Set-Design ist fantastisch und könnte den Hirnwindungen von H.R.Giger oder einigen französischen Comic-Künstlern wie z.B. Moebius entsprungen sein. Die Figuren sind leider nicht so dolle animiert. Die Mimik ist puppenhaft, die Bewegungen erinnern an Marionetten, wobei wohl Kaenas knappes Outfit und ihr enormer Vorbau à la Lara Croft davon ablenken sollen.

Ok, der Film ist von 2003, da sieht man über technische Mängel gerne hinweg, zumal das Budget sicherlich nicht dem von Hollywood-Produktionen entsprach. Alles in allem ein gelungener europäischer Anstoß, den Animationsfilm raus aus der sauberen Kinder-Fun-Ecke zu locken .. und das mit hohem Schauwert.
kinokoller

01.10.2008, 18:11
 




Alle Bewertungen im Überblick:
Bobshock
Review zeigen
FFFler
Review zeigen
Horowitz
Review zeigen
Felix Schweiger
Review zeigen
Umelbumel
Review zeigen
Szaltax
Review zeigen
Spencer
Review zeigen
T-Killa
Zwerg-im-Bikini
sh4dow
Lari-Fari
Snorkfraeulein
kinokoller
Review zeigen
Frank
XhellbroX
Toelke

Deinen Review zu Kaena: The Prophecy (2003) hinzufügen!
Zu den Filminfos

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.deJetzt nur € 12,90
amazon.comJetzt nur $ 2.52


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading