von Fans für Fans

Kiss My Blood

 

Aus dem offiziellen Programm:
Carpenter verwandelte den Gothic Horror des Vampirmythos in einen harten Polizeithriller mit mexikanischem Ambiente, David Jazay formt ihn zur Liebesgeschichte, zum melancholisch todessehnsüchtigen Großstadtreigen um. Statt sich auf düsteren Friedhöfen herumzutreiben, treffen sich die Vampire nachts über den Dächern von Berlin oder im Stroboscopgeflacker einer Technodisco. Wenn sie ihre Opfer auf den Toiletten aussaugen, gleichen sie Junkies, die sich den nächsten Schuß setzen.

Jazay treibt ein ausgelassenes Spiel mit Genreschnipseln. Die gekonnte Mischung von schamloser Naivität und brennender Leidenschaft und die Mitarbeit von Kultprofis wie Oscar Sala (Score zu Hitchcocks DIE VÖGEL) machen diesen verwaschenen, dröhnend unsteten Film zur Perle.


THELMA AND LOUISE on acid.

Prinz




Vampyress Celina falls in love with battered white trash housewife Jane and efficiently rids her of her husband. But the young couple soon find themselves persecuted by a mysterious vampire hunter who has developed a strange obsession with his prey...

KISS MY BLOOD is a black erotic horror comedy, a modern-day, genre-hopping vampire movie. A passionate story of love, lust and loss, told with lightness and dark humour. Kitchen sink vs. Wagnerian pathos. KMB juxtaposes the mundane with the mystical, influences ranging from the European avantgarde to US trash. Inspired by A CLOCKWORK ORANGE and Brazilian telenovelas, by Spaghetti western and hard boiled Hong Kong-movies. A film that knows its genre and plays with and against expectations. An independent film for a young audience. A declaration of love to... you know who you are.

director’s statement on KISS MY BLOOD



Delirant.

Le Matin



Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):