crazy

The Man Standing Next

남산의 부장들

Aus dem offiziellen Programm:
Dass historische Ereignisse bewegender und schockierender als jede Fiktion sein können bewies der Publikumspreisgewinner HOTEL MUMBAI des letztjährigen Fantasy Filmfest. In diese Kerbe schlägt nun THE MAN STANDING NEXT. Darin geht es um die Ermordung des koreanischen Präsidenten Park Chung-lee am 26. Oktober 1979 durch seinen eigenen Geheimdienstchef. Park hatte das Land fast zwei Jahrzehnte diktaturähnlich regiert und seine Demokratiebewegung eisern unterdrückt. Der Film beleuchtet die letzten 40 atemlosen Tage vor dem Anschlag, ein Countdown voller wahnwitziger Ereignisse, angestauter Emotionen und politstrategischer Manöver rund um den Globus. Schonungslos wird der Missbrauch der Macht entlarvt und ist dabei in seiner Darstellung so erschreckend zeitlos, gerade aus aktueller Perspektive.

Im liebevollen Retro-Design der 70er Jahre und mit internationalen Locations von Paris nach Washington ist THE MAN STANDING NEXT aufwendig produziert, und in der Titelrolle hervorragend besetzt mit Schauspielstar Lee Byung-hun aus koreanischen Top-Blockbustern wie A BITTERSWEET LIFE, THE GOOD, THE BAD, THE WEIRD und I SAW THE DEVIL.


This true crime political thriller is more moving and shocking than any fiction. Terrifically cast with Lee Byung-hun from I SAW THE DEVIL and A BITTERSWEET LIFE as the titular man standing next.


Selbstredend kann jeder Trailer potentiell Spoiler enthalten!


7.1/10

Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!