von Fans für Fans

Marquise de Sade

 
Marquis

Aus dem offiziellen Programm:
Ich habe diesen Film gemacht, damit die Welt weniger abscheulich ist.

Roland Topor



Der MARQUIS ist eine Ode an die persönliche Freiheit. Zeitlich angesiedelt am Vorabend der französischen Revolution, führt er vor, welche Probleme zwischen einem gefangenen Schriftsteller und seinem Geschlechtsteil - das übrigens spricht - entstehen können.

Ein phantastischer, surrealistischer Film in der Tradition von Bunuel, Man Ray und Max Ernst

Jochen Wolf NDR



Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):