von Fans für Fans

New One-Armed Swordsman

 
San duk bei do

Aus dem offiziellen Programm:
Für seinen ersten SWORDSMAN ohne Yang Wu setzte Chang Cheh auf ein Duo, das bereits in HAVE SWORD, WILL TRAVEL und VENGEANCE perfekt harmoniert hatte und die auch später noch in zahlreichen weiteren Shaw-Filmen als Waffenbrüder vor die Kamera treten sollte: Ti Lung, der schon im Vorgänger eine Nebenrolle hatte, und David Chiang, eine Art Jimmy Dean Hong Kongs.

Die Story ist eine Variation des Originals, wenngleich wesentlich deutlicher in seinen psychologischen Anspielungen (abgetrennte Gliedmaßen als Sinnbild für Impotenz) und seinem unverkennbar homoerotischen Subtext.
Vor allem bietet THE NEW ONE-ARMED SWORDSMAN einen Showdown zum Niederknien, der offenkundig Vorbild für die "House of Blue Leaves"-Sequenz in KILL BILL war: Allein tritt Chiang auf einer Brücke gegen ein ganzes Heer von Kriegern an, bevor er den Bösewicht einarmig mit drei (!!) Schwertern besiegt. Muss man sehen, um es zu glauben. Großartig.


THE NEW ONE-ARMED SWORDSMAN follows director Chang Cheh's earlier one-armed swordsman films but replaces departing star Jimmy Wang Yu with the director's newer find, David Chiang, who is joined by frequent co-star Ti Lung. It's a colorful, occasionally moody historical adventure shot on Shaw Bros.' sprawling Hong Kong backlot and featues a climactic battle in which the titular hero takes on an army of bad guys single-handedly.


6.9 Sterne (7 Bewertungen)

3 Reviews + 1 Kommentar - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):