von Fans für Fans

Office Killer

 

Aus dem offiziellen Programm:
Dorine (Carol Kane): eine graue Maus wie sie im Buche steht. Langweilig, bebrillt, kontaktarm und schüchtern. Ihre Fluchtburg ist das New Yorker Magazin Constant Consumer, wo sie seit siebzehn Jahren als unterbezahltes Mädchen für alles beschäftigt ist. Da halbiert die neue Redaktionschefin aus Kostengründen kurzerhand die Belegschaft und verdonnert Dorine zu Heimarbeit. Doch ehe es dazu kommt, bringt das ungeschickte Aschenputtel den hauseigenen Starreporter um. Nach anfänglichem Schock ist sie von ihrer Tat fasziniert und beschließt, von nun an die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Niemand ist mehr vor ihr sicher: Sekretärin, Hauswart, Manager...

OFFICE KILLER ist das beeindruckende, schräg-subversive Spielfilm-Debüt Cindy Shermans, der renommierten New Yorker Avantgarde-Künstlerin, die sich durch ihre extrem schockierenden Fotografien einen Namen machte. "Es geht mir nicht darum, wie die Frau tötet, sondern was sie mit den Leichen macht. Sie arrangiert die Körperteile in ihrer Wohnung so, wie sie ihr am effektivsten erscheinen. Sie werden ihre Freunde, ein perfektes Büro. Jetzt ist sie der selbsternannte Chef, und die anderen arbeiten für sie."


Kane stars as an ugly duckling copy editor who is downsized out of her office job and made to work from home. Then she discovers the ultimate turn on - murder. In the mood for revenge, she begins to permanently downsize some of her fellow employees... A middle aged woman is rarely the killer in movies but then art star Sherman, making her directing debut, was never one to see the world the way that others do. The art house horror movie!


5 Sterne (5 Bewertungen)

Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):