von Fans für Fans

On the Ice

Eskimo Wisdom

von Christian
Permalink
On the Ice hat mich wirklich zutiefst positiv überrascht.

Coming of Age in Barrow, der nördlichsten Stadt der USA. Nein, diesmal kein 30 Days of Night in polarer Umgebung, diesmal ein Film über die Menschen, die Generationen, die hier seit vielen Jahrhunderten leben. Ich verwende mal den Begriff Eskimos, auch wenn dies vielleicht nicht politisch sauber ist.

Zwei Jungs streiten unter Drogeneinfluss am hellichten Tag im ewigen Eis. Fische wollen sie eigentlich jagen gehen. Ein dritter Junge kommt hinzu und will sie zur Vernunft bringen. Schließlich stirbt einer von ihnen durch einen verunglückten Messerstich. Was nun passiert, darf in sedierenden Einstellungen in aller Ausführlichkeit betrachtet werden.

Die Bilder über Natur und Mensch, die hier eingefangen werden, lassen uns Westeuropäer ein wenig teilhaben an einer ganz anderen Kultur. Die Jugendlichen sind zwar inzwischen amerikanisiert, doch hier treten die Konflikte mit ihren eigenen Wurzeln besonders deutlich hervor.

Es geht um Erwachsenwerdung, Freundschaft, Verantwortung und Zukunft. Und die Konflikte muss man in den interessanten Gesichtern der Menschen erstmal ablesen können.

Faszinierend.
Christian
sah diesen Film im Cinemaxx 3, Hamburg

21.08.2011, 13:44


Barrower Nächte sind lang

von Lovecraft
Permalink
So ist sie halt, die Jugend von heute: Nur an Drogen, Saufen, Rap-Musik und Mädels interessiert. Ob nun in Kreuzberg oder Barrow, Alaska. In dieser Einöde erleben wir ein Coming-of-Age-Drama mit Thrillerelementen, wenn ausgerechnet der besonnene Qualli die Umstände des Todes eines Freundes bei der Robbenjagd vertuschen will.

Wegen seines Inhalts wird der ruhige Streifen nicht wesentlich länger im Gedächtnis haften bleiben, wohl aber wegen des einmaligen Settings, dem Einblick in die Kultur der Einwohner und der vorzüglichen (Laien-?)Darsteller. Leidlich spannend wird der Film dann, wenn sich ausgerechnet der ungemein sympathisch gezeichnete Vater des Protagonisten nicht mit der Version seines Sohnes zufriedengeben will und wie weiland Häuptling Adlerauge auf eigene Faust ermittelt. Mir hat's gefallen.
Lovecraft
sah diesen Film im Cinestar 7, Berlin

22.08.2011, 11:20




Alle Bewertungen im Überblick:
Humungus
Umelbumel
Kenshin
MrHenke
Christian
Review zeigen
Hoppelhase
reese
Lovecraft
Review zeigen
Zakero
Mike667
RalphTheMelish
Lari-Fari
bigJay
Chainz
ritch
Alan Smithee
Chiller
Pussylover
David
tr00ll
Herr_Kees
Yavannah
Bierfest
Loooki
SisterJeanne
korinther
KonstanteBleahungen
sploink
Groundskeeper
LoveHerButt
Slim-Pickens
O_o
Shaddowfox
Kommentar von Herr_Kees :
Eskimoflip
Ruhiges Freundschaftsdrama in ungewöhnlicher Umgebung, stimmungsvoll und unspektakulär.
03.09.2011, 11:35

Weitere Informationen (externe Links):