von Fans für Fans

The Park - 3D

3D - Ohje

von Felix Schweiger
Permalink
Ein Unfall in einem Vergnügungspark führt zur Schließung desselben. 14 Jahre später wagen sich diverse mutige (dumme?) Teens in den Spukpark auf der Suche nach einem Vermissten. Wer hätts gedacht, die Geister (oder doch der irre Mörder, oder beide?) beginnen ihre Grausefinger auszustrecken und einer nach dem andern...
Schauderhaft! Aber nicht weils gruselt sondern weils schmerzt. Der Versuch einen unterdurchschnittlichen Film durch 3-D Einlagen aufzustocken misslingt gründlich, denn das wenige an Atmosphäre, das sich nicht verjagen lassen will, bekommt durch die schmerzenden (weil rot-blau und irgendwie trotzdem nicht so richtig dreidimensional) 3-D Einlagen ordentliche Dämpfer, die Dramaturgie ist extra-holprig und irgendwann gleitet man völlig in sinnlose Efekthascherei ab. Nett ist lediglich die ein oder andere Deko. Vielleicht könnte der Film durch echtes 3D (Polfilter!) etwas an Wert gewinnen, ich bezweifle das aber stark.
Fazit: Möchtegern Grusler aus der unteren Schublade. Zeitverschwendung!
Felix Schweiger

05.06.2004, 00:24


Viel Rummel um nichts

von Herr_Kees
Permalink
Eine der absoluten Gurken des Festivals: Kein Horror, keine Spannung, keine Atmosphäre. Naja, aber doch wenigstens 3-D!? Pustekuchen. Was als 3-D-Effektspektakel in Aussicht gestellt wurde, funktioniert ungefähr so gut wie ein YPS-Gimmick: Lediglich rund 15 Minuten des 90-Minüters sind in 3-D gedreht. Diese werden durch Einblendungen angekündigt. Hat man dann die Brille aufgesetzt und die Augen an die Kopfschmerzen verursachende Zweifarbsicht gewöhnt, ist der Effekt auch meist schon um die Ecke. Viel verpasst hat man dabei allerdings nicht, denn jede herkömmliche Geisterbahn hat stärkere Schocks zu bieten als dieser mißratene Teeniestreifen. Hier sind sogar die Geister schlecht geschminkt.

Fazit: Lieber in den Europapark.
Herr_Kees
sah diesen Film im Metropol, Stuttgart

01.08.2004, 19:29


3D - Nein Danke

von Szaltax
Permalink
Von der Story gefiel mir The Park recht gut. Endlich mal wieder eine ganz einfache Story ohne viel Hintergrund.

Was aber sehr zu wünschen übrig ließ sind die 3D Effekte. Ich dachte eigentlich der ganze Film wird 3D aber das war wohl nichts. GUT SO! Denn die Brille war schon ziemlich mies und das ganze tat meinen Augen auch nicht sonderlich gut.

Da ich allgemein nicht so auf asiatiche Filme stehe und ich doch sehr positiv überrascht war ist mir der Film glatte 7 Punkte wert.
Szaltax
sah diesen Film im Cinemaxx, Hamburg

19.08.2004, 17:17




Alle Bewertungen im Überblick:
Felix Schweiger
Review zeigen
Kaminari
Review zeigen (SPOILER!)
Herr_Kees
Review zeigen
oceansize
Review zeigen (SPOILER!)
Szaltax
Review zeigen
fredmadison
Mercy-Sky
powerslide
Lari-Fari
TemPelTerRoR
Shikantaza
Ostberlinpunk
m0leman
Hondo
BloodPet
Count_von_Count
Liliana
Slim-Pickens
O_o
DoktorB
guilt
WANN-E

Weitere Informationen (externe Links):