Porno


Aus dem offiziellen Programm:
Gut, dass wir PORNO in unserem diesjährigen Programm willkommen heißen dürfen – ansonsten würde uns wahrscheinlich niemand glauben, dass es einen solchen Film tatsächlich gibt! Das Spielfilmdebüt von Keola Racela kommt definitiv mit einem der originellsten Setups der vergangenen Jahre daher: Eine Gruppe bibeltreuer Teenager arbeitet in einem Kleinstadtkino und entdeckt nach Schichtende eine angestaubte Filmrolle, auf der eine bizarre Mischung aus Pornofilm und satanischem Ritual zu sehen ist. Nichtsahnend entfesseln die Freunde einen weiblichen Sukkubus vom Zelluloid, der sich fortan verzückt daran macht, die Kids zu verführen und zu terrorisieren.

PORNO ist ein Aufklärungsfilm der etwas anderen (und blutigeren) Art. Die mit hübsch nostalgischem 90er-Vibe ausgestattete Horrorfarce ist überaus erstaunlich in ihrer grenzenlosen Entschlossenheit, jeden Sinn für Anstand beiseite zu schieben und die jugendliche Unbeholfenheit der hormongesteuerten Protagonisten mit einem augenzwinkernden Sinn fürs Groteske zu vermischen.


Kaela Racelas directorial debut is a very stylish and intelligent retro horror movie full of surprises, loving jokes – and very authentic penis prostheses.


Score (BETA): 62 - 4.7 Sterne (15 Bewertungen) - 6.9/10 - 81% - 50/100

2 Reviews - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):