von Fans für Fans

The President's Barber

 
Hyojadong ibalsa

Aus dem offiziellen Programm:
Ein bitteres wie anrührendes Märchen über einen Mann, der versucht in seinen Rollen als Familienvater, Frisör und Bürger stets sein Bestes zu geben, und in jeder Hinsicht scheitert. Diese tiefschwarze Komödie über eine politisch schwere Zeit, als der kalte Krieg nicht nur über das geteilte Deutschland, sondern auch über Nord- und Südkorea fegte, schafft es selbst seinen erdrückendsten Momenten noch Witz und Poesie abzuringen. Noch glänzender als schon in MEMORIES OF MURDER kann Hauptdarsteller Song Gang-ho hier in der Rolle des Barbiers "Tofu" Han-mo sein Können unter Beweis stellen.

Zu Beginn der 60er Jahre wird Han-mo aus reinem Zufall und höchst unfreiwillig zum Hausfrisör des Präsidenten abkommandiert. Fortan sitzt er zwischen allen Stühlen. Von den Nachbarn beneidet, von den Mächtigen belächelt, ist er Charge auf der großen Weltbühne und würde sich aus Angst vor einem Fehler am liebsten ins Mauseloch verkriechen. Es herrscht ein paranoider, absurder Zeitgeist, in dem Kommunisten am Dünnschiss erkannt und selbst Kinder von der CIA als Spionageverdächtige gefoltert werden (was übrigens - obwohl kaum denkbar - eine wirklich komische Szene ist).

Wer sich für das derzeitige Kino Koreas mit seiner bedingungslosen kreativen Wut begeistert, lernt mit THE PRESIDENT'S BARBER ein anderes, stilleres, aber nicht minder faszinierendes Stück Filmkunst kennen.


Han-mo is a sole barber in Hyoja-dong, where the President lives. A rigged election by rounding off brings him a son (He gets married to Kyung-ja by forcing her that she has to give a birth to a baby over 5 months like rounding off.) 4.19 revolution restores his belief that a barber was originally the same with a doctor in the ancient time. After a military government is founded by 5.16 coup d'etat, the hair cut decree is announced and Han-mo's barber shop is packed with customers.

In the not-so-distant past when a man had his hair cut only at the barber's and a woman at a beauty parlour, the barber was a jack-of-all-trades who heard the town's gossip from every customer. This movie is an allegorical depiction of ALL THE PRESIDENT'S MEN during the span of two decades, up until President Park's tragic death.

SeoulSelection.com



Score (BETA): 72 - 7.2 Sterne (12 Bewertungen)

6 Reviews - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):