crazy

The Price We Pay


Aus dem offiziellen Programm:
Nach einem schweren Schicksalsschlag will die junge Grace wieder Ordnung in ihr Leben bringen. Jedoch gerät sie in einen Überfall und wird zur Geisel eines kriminellen Brüderduos. Als der Wagen den Geist aufgibt und eine alte Farmanlage vermeintlichen Schutz bietet, müssen die Flüchtenden bald erkennen, dass diese auch einen Schlachthof besitzt, mit deren Bewohner:innen nicht zu spaßen ist. Welcome to the Midnight Meat Farm!

Was wie ein wilder Roadmovie beginnt, entwickelt sich zu einem Zerrbild puren Terrors. Stephen Dorff und Emile Hirsch spielen abseits ihrer üblichen Rollenklischees und werden hierbei von Gigi Zumbado aus TONE-DEAF und Tyler Sanders in seiner letzten Rolle kongenial unterstützt. Kompromisslos wie in NO ONE LIVES und DOWNRANGE stellt Ryuhei Kitamura erneut die Frage nach Täter und Opfer und bleibt sich in Härte und visueller Kreativität treu. Zusätzlich besitzt THE PRICE WE PAY aber auch eine emotionale Wucht, die das blutriefende Finale umso schockierender macht und lange in unseren Köpfen bleiben wird.


Ryuhei Kitamura’s new horror trip about a criminal gang holed up on the wrong farm is delightfully unpredictable and brutal.


Schreibe den ersten Review!

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern: