von Fans für Fans

Prince of Darkness

Review

von FFFler
Permalink
Nachdem mir schon Teil 1 (The Thing) und Teil 3 (In the Mouth of Madness) von Carpenters Apocalypse Trilogy sehr gut gefallen haben, war ich auch auf diesen Film, angeblich den Schwächsten der Reihe gespannt. Einen qualitativen Abfall kann ich jedoch nicht feststellen, denn der Film hat es geschafft, was nur wenige schaffen: Ich hatte wirklich eine extreme Gänsehaut bei der Sichtung dieses Filme gehabt. Grund hierfür war sicherlich die extrem düstere Atmosphäre, sowie der einmal mehr perfekte Score von Carpenter himself. Sicher, die Geschichte ist nicht mehr als Durchschnitt und Alice Coopers Auftritt ist köstlich, aber das hat meiner Gänsehaut keinen Abbruch getan, vor allem im Finale wurde es immer schlimmer. Weiß auch nicht, qualitativ ist das hier sicherlich kein wirklich guter Film, aber er hat mich irgendwie durch seine Stimmung und seiner extrem depressiven Atmosphäre doch irgendwie fertig gemacht und das macht für mich schon einen überzeugenden Horrorfilm aus.
FFFler

04.10.2009, 21:56




Alle Bewertungen im Überblick:
Mercy-Sky
MarxBrother81
Barrett
reese
FFFler
Review zeigen
Shikantaza
Ostberlinpunk
m0leman
XhellbroX
Leimbacher-Mario
Herr_Kees
Kommentar von MarxBrother81 :
Carpenters Untergang
John Halloween Carpenter hat schon einiges Gutes verbrochen! Grade in der Mitte der 1970er bis Ende der 1980er hatte er eine großartige Schöpfungsphase, bis es ihm die Beine wegzog! Diese längst vergessene Perle des Bösen ist wirklich noch sehr brauchbar, grade jetzt.... und mit Donald Pleasence als Priester kann man ja fast nichts falsch machen....
03.10.2008, 17:51

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 6,98 € 9,98
amazon.de€ 8,47 € 7,49


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading