von Fans für Fans

Repo! The Genetic Opera

28 waren dort
Besucher in allen Städten

Darrel
CineManiaX
Cooper
Tweek
Bobshock
Szaltax
Christian
zeitgeist
Sephiroth
Neck
Dvdscot
Lari-Fari
readytoflow
todaystomorrow
Zwerg-im-Bikini
Mathias Martin
zoulwags
whitman
Philmtank
sploink
janwin
derRenninger
flinx
misspider
moonsafari
und 3 inkognito

Aus dem offiziellen Programm:
Nachdem die Menschheit von einem massiven Organsterben dahingerafft wurde, befinden wir uns irgendwo in einer comichaften Zukunft am Rande des Wahnsinns. Der alles kontrollierende Konzern Geneco hat das komplette menschliche Ersatzteillager im Angebot. Doch wer mit der Leasing-Rate für seine neue Niere oder Leber in Verzug gerät, bekommt den REPO-Man, einen skalpellvirtuosen Körperfledderer auf den Hals gehetzt, der schnipp, schnapp, das kostbare Stück ohne Rücksicht auf Verluste wieder rausholt ... Verrückte Story? Es kommt noch besser: In diesem Opus aus Blut und Fleisch, Leder und Fetisch wird ausschließlich gesungen, besser gnadenlos gerockt, womit sich also der zweite Teil des Titels, GENETIC OPERA, erschließt. Und kein Geringerer als Darren Lynn Bousman, Schöpfer von SAW II bis IV, beweist hier, dass er nicht nur was von Todesfallen versteht. Nein, nein. Der Mann hat eine Menge mehr drauf. Getrieben von einem geradezu manischen Perfektionismus sitzt bei REPO! jeder Griff ins Gedärm, jedes Lackkorsett, jedes wilde Rockduett bis aufs Finish. Ganz klar ein Herzensprojekt. Basierend auf einem Bühnenstück, das Bousman vor dem SAW-Hype inszenierte, kommt hier der fantasievollste Trip des Festivals angeritten. Mit obercooler Mucke, massig Blut und anderen Körperflüssigkeiten – und Paris Hilton, der im Finale die Gesichtshaut abfällt. Bravo!


The term “cult classic” has been used and abused to the point where most of us have stopped caring. Over the years we’ve been bombarded with so many bad midnight movie wannabes, it seemed as though something truly inventive would never come. Well, the wait is over because REPO! THE GENETIC OPERA is the real deal: a fiercely original sideshow freak-out of killer tunes and bloody mayhem unlike anything you’ve ever seen!

Dread Central



Selbstredend kann jeder Trailer potentiell Spoiler enthalten!


Score (BETA): 65 - 6.7 Sterne (53 Bewertungen) - 2008: 6.3/10

11 Reviews + 1 Kommentar - Deinen Review hinzufügen

Jetzt anmelden oder registrieren um diesen Film zu bewerten


Diskutiere diesen Film mit anderen Benutzern!

Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 7,00 € 9,44
amazon.co.uk£ 4,00
amazon.com$ 4,59


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading