Mother of Tears: The Third Mother

Who wants to eat the girl?

von Lovecraft
Nach dem filmischen Output des Maestros der letzten Jahre erfüllte den leidensfähigen Argentofan ein leichtes Unbehagen, als Dario sich nach annähernd 27 Jahren an die Komplettierung der "Drei Mütter"-Trilogie machte. Leider zu Recht..

Viel war zu lesen über erhebliche Budgetkürzungen und Änderungen am (nach ersten Auszügen im Net) gar nicht uninteressanten Skript. Was ist geblieben: Asia (war auch schon mal besser) stolpert auf der Suche nach der "Mother of tears" durch eine papierfadendünne Story, Udo Kier rollt mit den Augen und Daria Nicolodi hat als engelhafte Erscheinung die dümmsten Textzeilen. Man verstehe mich nicht falsch, gegenüber den Totalausfällen "Phantom of the opera" und "Card Player" ist "Mother of tears" eine deutliche Steigerung, das war allerdings wirklich auch nicht allzu schwierig. Argentos Filme bestachen ja nie durch die sonderlich ausgefeilten Drehbücher, konnten aber auf atmosphärischer Seite enorm punkten. Nicht einmal dies gelingt der "Mother"; Farben und Kameraführung sind unspektakulär und die sich langsam entwickelnde, weltumfassende Bedrohung manifestiert sich nahezu ausschließlich durch eine handvoll ausgeflippter Hooligans und albern kichernde Gothic-Bräute, die (wahrscheinlich auf dem Weg zum nächsten Gucci-Store) durch Rom schlendern. Spannung kommt nur ansatzweise auf, statt dessen schüttelt der Betrachter den Kopf über die überzogenen Goreszenen und bleibt (ein Hauptvorwurf!) völlig distanziert. Das Ende ereilt einen dann ähnlich abrupt wie bei "Inferno".

Positiv bleibt neben einigen netten Einfällen und Verweisen auf die ersten beiden Teile in erster Linie Morian Atias als "Mater Lachrymarum", die nicht nur optisch sondern auch von der Ausstrahlung überzeugen kann. Ihr wäre mehr Screentime zu gönnen gewesen.

Fazit: Kein Totalreinfall, für Fans aber eine bittere Enttäuschung.
Lovecraft

17.07.2008, 15:23



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 34,99
amazon.co.uk£ 10,56
amazon.com$ 85,69


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading