Just Another Love Story

Großes dänisches Kino

von Anselm
Soviel vorab: Just Another Lovestory" ist kein lustiger Film, wie die meisten dänischen Importe wie "Adams Äpfel" oder "Dänische Delikatessen". Es ist ein harter dunkler Film Noir.

Dabei weiss dieses Werk in nahezu allen Belangen zu überzeugen. Die Charaktere haben Tiefe und werden glaubwürdig von einem grossartigen Cast gespielt. Dabei zeigt sich einmal mehr die Wandlungsfähigkeit dänischer Schauspieler, allen voran Nikolaj Lie Kaas, dem Koch aus "In China essen sie Hunde", der hier ein ganz anderes Gesicht zeigt. Die Handlung ist komplex und spannend inszeniert, untermalt von einem wunderbaren Score, der eine Mischung aus lauten Streichern und ruhigen Akustikguitarrenstücken ist.

Was diesen Film aber wirklich grossartig macht, ist wie er schafft über die nachvollziehbaren Handlungen des Hauptcharakters Jonas, eines konservativen (so scheint es) glücklichen Familienvaters, dem Zuschauer existentielle Fragen über Sinn und Wert des Lebens zu stellen. So fragt man sich am Ende, ob man nicht genauso gehandelt hätte.

Fazit: Ein toller Film, den ich jedem Fan anspruchsvoller Filme wärmstens empfehlen kann.
Anselm
sah diesen Film im Cinemaxx 6, Berlin

16.08.2008, 01:40



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 6,98 € 7,98
amazon.de€ 0,69 € 6,45


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading