Virus Undead

Respekt!

von Sternschnuppe
Die mutige deutsche Produktion besticht durch tolle Optik: Die Bildausschnitte, Perspektiven und Farben sind gekonnt gewählt und liebevolle Details wie der Vogel im Logo der Orlen-Tankstelle, die Trauergemeinde im Hintergrund oder der morbide Schmuck des Mädels erinnern den Zuschauer auf unterbewusster Ebene immer wieder daran, dass es eine Bedrohung gibt, die tödliche Folgen haben wird. Für einen Horrorfilm zeigen die Figuren überraschende Tiefe, was den Film von im Genre oft üblicher "dummer Unterhaltung" abhebt. Der Donut fressende Polizist als lustiger Sidekick und die dichte Stimmung lassen einen dranbleiben, bis die Zombie-Action losgeht. Diese überzeugt durch super Effekte und Maske und spielt humoristisch mit dem Klischee, wie es sein muss. Durch stete Waffen- und Ortswechsel wird das Kampfgeschehen nicht langweilig, auch weil die eigentliche Bedrohung von den Figuren selbst ausgeht.

Fazit: Ansehen gehen, sich gut unterhalten lassen und darüber freuen, dass eine deutsche Produktion ohne Förderung es geschafft hat, einen überzeugenden Horrorfilm zu schaffen!
Sternschnuppe
sah diesen Film im Cinemaxx 7, Berlin

18.08.2008, 12:15



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 17,00


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading