The Chaser

Nicht eines Abschlussfilmes würdig

von sirolaf
Also hier ist der Verfasser der Zeilen im FFF Programmheft so weit übers Ziel hinausgeschossen ... das geht gar nicht. Dieses laue Gangsterfilmchen auch nur ansatzweise in die Nähe von "TCM" oder "Se7en" zu rücken, grenzt fast schon an eine Frechheit. Weder gibt es die groß angekündigten Metzelszenen, noch ergibt sich irgendwie ein Spannungsbogen.

Man sieht ewig lange dabei zu, wie die koreanische Polizei mehr schlecht als Recht vor sich hin wurschtelt. Wenn sich dann die Ermittler auch noch minutenlang untereinander prügeln, dann ist das schnell langweilig, eher unfreiwillig komisch und macht jede Spannung zunichte, die vorher mühsam aufgebaut wurde.

Einzig sehenswert ist die letzte halbe Stunde, wo der Film (endlich) ein bißchen Fahrt aufnimmt. Schön mit anzusehen ist auch die langsame Wandlung des "Chasers".

Nichts an dem Film ist irgendwie neu, alles hat man schon mal gesehen. Ist ja auch nichts schlechtes, nur erwarte ich beim Abschlussfilm des FFF halt was besonderes. Das wäre eher ein Kandidat fürs normale Programm gewesen.
sirolaf
sah diesen Film im Cinemaxx 7, Berlin

21.08.2008, 10:48



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
amazon.de€ 15,00


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading