Martyrs

Review

von Barrett
Der folgende Review enthält SPOILER!
Auch das hier wird kaum mehr als ein kurzer Kommentar:

Nach den sich mehrenden negativen Stimmen wollte ich eigentlich nur sagen, dass der Film für mich ein Festivalhighlight war. Mir hat gefallen, dass er immer wieder die Richtung wechselte, dass die Figuren ganz im Gegensatz zu Eden Lake Interesse weckten. Dort, wo er den Bereich des Torture Porn zumindest streift, treibt er seinen Voyeurismus nie bis zum Äußersten (wenngleich das Repetitive der Gewalt extrem an die Nieren geht) und er versucht auch nicht, jegliche Distanz zwischen Bild und Zuschauer aufzulösen, wozu auch die Wendung ins Metaphysische in der Referenz auf das sehr christliche Thema Erkenntnis durch Leiden gehörte sowie die Einbindung eher klassischer Horrorfiguren (z.B. die Sektenführerin). Und dass der Film in der Vermengung seiner Ebenen ausgesprochen unfertig wirkt, gereichte ihm keinesfalls zum Nachteil.
Barrett

30.08.2008, 15:27



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 5,87 € 8,11
amazon.fr€ 37,00 € 50,98


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.