The Horsemen

Geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul...

von CineManiaX
...aber wenn man Eintritt bezahlt hat, dann schon.

Was für ein lahmer und langweiliger Streifen mit weniger Höhepunkten als das Leben einer Nonne. Und um noch einen dummen Wortwitz zu platzieren: Das Programmheft führt mit seinen vollmundigen Vergleichen natürlich auf eine ganz falsche Pferde.

Als der Name "Michael Bay" im Vorspann aufflackert, war ich ja schon darauf gefasst, dass es nicht das im Programmheft versprochene Highlight wird, aber wie inkonsequent und klischeehaft "Horsemen" angaloppiert kommt, lässt stellenweise schon fast eine Satire vermuten. Kein Klischee wird ausgelassen und sobald der Film versucht, Mitgefühl mit den gänzlich oberflächlich geratenen und unsympathischen Charakteren zu erwecken, hängt der ganze graue Himmel voller Geigen und das Klavier fällt direkt aufs Trommfell.

Die Story ist so dermaßen langweilig und absurd, dass die ganzen Logiklöcher gar nicht mehr auffallen: Das siebenjährige Kind des Protagonisten schaut sich kurz ein Tatortfoto an und liefert eine Sekunde später den entscheidenden Hinweis. Denn im Jahr 2009 werden natürlich metergroße Botschaften, die am Tatort hinterlassen werden, in keiner Weise durch diverse Datenbanken gejagt - da muss erst daheim in der Bibel geschaut werden. Generell arbeiten aber ohnehin nur zwei Polizisten an diesem Serienkillerfall und ab und an noch eine dritte Person, die dann als Stichwortgeber herhalten darf.

Generell torkelt der Protagonist durch die Handlung, ohne irgendeinen Einfluss auf die Entwicklung nehmen zu können. Wenn darin ein ebenso subtiler Seitenhieb auf die heutige Gesellschaft enthalten ist wie in der ganzen Handlung bzw. Auflösung, dann gebührt dem Regisseur ein ganz und gar nicht subtiler Frontalhieb ins Gesicht.

Sehr ärgerlicher und dummer Film und eine Frechheit, damit die Fantasyfilmfest Nights zu eröffnen. Andererseits kann es jetzt nur noch besser werden.
CineManiaX
sah diesen Film im Cinemaxx 7, Berlin

07.03.2009, 19:14



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 4,32 € 8,99


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.