Moon

Mondsüchtig

von TheCritic
Der vierzigste Jahrestag der Mondlandung hat förmlich nach diesem Film gerufen. Zum Glück hat Nathan Parker gehört und ein cleveres kleines Drehbuch geschrieben, das immer dem Zuschauer einen Schritt voraus ist. Der Film ist von Duncan Jones im richtigen Tempo inszeniert - immer, wenn man eine Andeutung entschlüsselt hat und sich denkt, dies würde jetzt die Schlußwendung werden, wird man in den nächsten Minuten bestätigt und mit weiteren unvorhergesehenen Entwicklungen konfrontiert. Das ist sympathisch altmodisch, wie hier der Film sich immer auf Augenhöhe mit dem Wissensstand der Figuren befindet. Oder besser: der Figur. Denn Sam Rockwell trägt den Film nahezu allein und kann trotzdem seine schauspielerische Variabilität unter Beweis stellen. Ganz großartig natürlich, daß man nicht auf billige CGIs gesetzt hat, sondern Miniaturmodellen für die Mondoberfläche den Vorzug gegeben hat. Den Vorlagen von *Planet der Verdammten* bis *2001* wird Tribut gezollt, ohne daß man den Verdacht eines Plagiats hegt.
Ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein großer für Duncan Jones.
TheCritic

26.07.2009, 02:35



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 19,95 € 26,20
amazon.co.uk£ 2,99 £ 4,02


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading