crazy

The Killing Room

mau

von tatabanya
Mal wieder ein Film für mich, der sich gut angehört hat - und nix von dem hält. Bin ja so ein Kammerspiel/PsychoDramaFan ... aber gegen Cube oder el methodo kommt the killing room nicht an -
4 Freiwillige begeben sich gegen Geld in dieses Experiment, von dem sie nicht wissen, was sie erwarten wird. Doch zwischen den 4 Freiwilligen entsteht nie eine Bindung noch ein Kampf ums Überleben. Und die Beobachterin, die ausgewählt ist, auf der Macher-Seite mitzuarbeiten: über sie erfährt man ebenfalls nichts. Beweggründe, Hintergründe, Gedanken zu dem was gerade passiert ... nichts auf ganzer Linie. Ein beklemmender Raum, alles dunkel und schlicht gehalten, und ein Genuschel, dass man wirklich kaum verstehen kann ... doch all dies hilft nicht dabei, den Film irgendwie spannend zu machen; ab irgendeinem Punkt kapiert man dann, wo sie mit dem Projekt hinwollen bzw. was Aufgabe und Ziel des ganzen ist.
Dann noch ein überraschender "one-liner" am Ende und die letzte Klappe fällt.
Hätt man auch in 8 min bei den Shorts erzählen können. Diese letzte Sequenz war die einzige, die mir gefallen hat.
tatabanya

19.08.2009, 12:39



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch eine(n) Leihe/Kauf bei unseren Partnern:
OFDbVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 33,96
amazon.com$ 2,98


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.