crazy

Orphan

Daughter of darkness

von TheCritic
Da muß ich jetzt doch mal nachdenken, wann ich das letzte Mal ein Publikum so viel Szenenapplaus im Kino geben sah. Wobei das lautstarke Mitfiebern vermutlich weniger dem Film als vielmehr dem Publikum anzulasten ist. Aber dennoch. Wo kein Rauch, da kein Feuer. So ganz ohne ist die eigentlich recht geradlinige Konstruktion nicht, trotz etlicher genretypischer Situationen. Besonders die für den Zuschauer klar ersichtliche Manipulation der Familiendynamik, die aber den Figuren weithin verborgen bleibt, sorgt doch für einige emotionale Wallungen im Zuschauerraum. Auch nicht schlecht - das Tötungsverbot für Kinder und Klerikale ist außer Kraft gesetzt. Weshalb ich den Film aber wirklich empfehlen kann, ist die Leistung der minderjährigen Darstellerin von Esther. Gerade zum Schluß läuft sie zu Hochform auf, daß man wirklich nicht weiß, was man von ihr halten soll.

P.S.: Ich hätte mir übrigens gewünscht, daß als Auflösung rauskommt, man hätte ihr in Rußland einen anderen Kopf angenäht. So viel sei verraten, das ist nicht die Erklärung. Aber die ist nach all dem Mystery-Traum-Gequarke der letzten Jahre wirklich nicht übel - wie überhaupt die Dynamik des Drehbuchs mir recht gut gefiel.
TheCritic

20.08.2009, 01:18



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 7,98 € 6,98
amazon.de€ 6,99 € 7,92
amazon.com$ 4,70


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.