Prime Time

eher nein

von tatabanya
Schließe mich meinem Vorrezensör ein wenig an:
alles schon mal dagewesen - was grundsätzlich nicht schlimm ist bei Filmen, wenn man sie gut in Szene setzt - und mit etwas aufwarten kann, dass sie besonders macht.
Doch hier - Fehlanzeige. Es gibt im ersten Drittel eine lustige Szene, doch das Ende passt absolut nicht zum Rest des Filmes.
3 Männer, 3 Frauen, darunter ein Paar, werden gekidnappt und kommen in einen futuristischen Glaskasten, wo sie für’s Internet zur Schau gestellt werden.Vom Moderator wird bekannt gegeben, jeder hat eine Schwachstelle bzw eine Straftat begangen, man soll sich gegenseitig nominieren, die Straftat wird aufgedeckt und das Publikum votet, wer rausgewählt wird. Der Gewinner, der bist zuletzt übrig bleibt bekommt einen Preis. So weit, so gut. Doch mit 13 (tzameti) oder Live! oder Cube oder auch el methodo kann dieser Film nicht konkurrieren.
Das Ende ist mehr als unglaubwürdig und passt von der Struktur überhaupt nicht zum Rest. Es wirkt unfertig, unlogisch und lieblos.
tatabanya
sah diesen Film im Cinemaxx 6, Berlin

20.08.2009, 15:14



Weitere Informationen (externe Links):