Shinjuku Incident

Jackie mal gaaaanz anders!

von FFFler
Ohne eine einzigen Martial Arts Fight kämpft sich Jackie Chan hier durch dieses Gangsterdrama und hackt stattdessen Gliedmaßen ab, übt sich als kaltblütiger Auftragskiller und ist sogar in einer Sexszene zu sehen! Scheinbar hat Chan erkannt, dass er langsam mal was für seine Zeit nach den Martial Arts Werken tun muss und da hat er sich mit Shinjuku Incident genau das richtige Projekt herausgesucht. Es handelt sich hierbei schon fast um ein richtiges Epos, das von chinesischen Emigranten und deren Aufstieg in Japan handelt. Das Ganze ist perfekt eingefangen, hat glaubwürdige Charaktere zu bieten und ist zudem noch top besetzt. Sogar die große Sorge, ob man in einer solch harten Rolle nicht doch irgendwie die ganze Zeit die Martial Arts Ikone sehen wird, war umsonst, denn spätestens nach 10 Minuten dürfte dies, auch wegen seines untypischen Charakters, verflogen sein. Shinjuku Incident ist ein großes Stück asiatisches Kino, in dem sich Chan für weitere Dramarollen empfiehlt und dem eine höhere Wertung nur aufgrund einer Entwicklung im Finale verwehrt blieb.
FFFler
sah diesen Film im Cinemaxx 7, Berlin

21.08.2009, 14:28



Weitere Informationen (externe Links):
Unterstütze f3a.net durch einen Kauf bei unseren Partnern:
OFDb€ 2,98 Verfügbarkeit prüfen
amazon.de€ 0,68 € 9,99
amazon.co.jpVerfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen


Der tatsächliche Preis kann abweichen! Preise werden max. stündlich aktualisiert. Markierte Preise sind seit dem letzten Abruf ↓ gesunken oder ↑ gestiegen.
loading